Yssandon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Yssandon
Wappen von Yssandon
Yssandon (Frankreich)
Yssandon
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Brive-la-Gaillarde
Kanton L’Yssandonnais
Gemeindeverband Bassin de Brive
Koordinaten 45° 13′ N, 1° 23′ OKoordinaten: 45° 13′ N, 1° 23′ O
Höhe 109–356 m
Fläche 20,17 km2
Einwohner 684 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 34 Einw./km2
Postleitzahl 19310
INSEE-Code

Yssandon ist eine Gemeinde in Frankreich. Sie gehört zur Region Nouvelle-Aquitaine, zum Département Corrèze, zum Arrondissement Brive-la-Gaillarde und zum Kanton L’Yssandonnais. Nachbargemeinden sind Saint-Aulaire im Norden, Allassac im Nordosten, Varetz im Osten, Mansac im Süden, Brignac-la-Plaine im Südwesten und Perpezac-le-Blanc im Westen.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: In Silber eine nach links sehende um eine Balkenwaage geschlungene schwarze Schlange. Im blauen rechten Obereck ein goldgerandeter Handspiegel mit einer nach links sehenden geschlungenen silbernen Schlange.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Hippolyte, als Monument historique klassiert
  • zerstörter Turm „Tour du Puy d’Yssandon“, ebenfalls ein Monument historique

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 666 600 560 571 608 599 615 728

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Yssandon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien