Yudjá

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Yudjá (auch Juruna) sind ein indigener Indianer-Stamm, der in der zentralbrasilianischen Region Alto Xingu im brasilianischen Teil des Amazonasbeckens lebt, im Parque Indigena do Xingu, im Mato Grosso.

Die Sprache der Yudja (Autonym) gehört zum Juruna-Zweig der Tupí-Sprachen. Schreibvarianten des Xenonyms sind Yuruna, Jurúna, Juruûna, Juruhuna, Geruna. Juruna bedeutet „schwarzer Mund“.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Yudjá, Instituto Socioambiental