Yukari Kinga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yukari Kinga

Kinga (2014)

Informationen über die Spielerin
Geburtstag 2. Mai 1984
Geburtsort YokohamaJapan
Größe 161 cm
Position Abwehr
Vereine als Aktive
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2003–2010
2011–2013
2014
2015–
NTV Beleza
INAC Kōbe Leonessa
Arsenal LFC
INAC Kōbe Leonessa
147 (30)

12 0(0)
Nationalmannschaft2
2005– Japan 88 0(5)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 1. Januar 2015
2 Stand: 26. September 2013

Yukari Kinga (jap. 近賀 ゆかり, Kinga Yukari; * 2. Mai 1984 in Yokohama, Präfektur Kanagawa) ist eine japanische Fußballspielerin.

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Yukari Kinga verbrachte sieben Spielzeiten beim Verein NTV Beleza, ehe sie von 2011 bis 2013 für INAC Kōbe Leonessa auflief. Nach einer Saison beim englischen Erstligisten Arsenal LFC kehrte sie im Januar 2015 nach Kōbe zurück.[1]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Kinga absolvierte ihr erstes Länderspiel für die japanische Nationalmannschaft am 29. März 2005 gegen Australien. Ihr erstes Tor für Japan erzielte sie am 12. August 2008 gegen Norwegen. Sie absolvierte für Japan alle drei Spiele bei der 5. Frauenweltmeisterschaft 2007 wie auch alle sechs spiele bei den Olympischen Spielen in Peking 2008[2]. Bei der 6. Frauenweltmeisterschaft 2011 in Deutschland spielte sie auch bei allen sechs Spielen der japanischen Damenauswahl.

Kinga gehörte auch zum japanischen Kader für die Olympischen Spiele in London. Sie stand in allen sechs Spielen in der Startformation und spielte jeweils über die volle Distanz.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Yukari Kinga – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kinga and Ohno return to INAC Kobe, arsenal.com (englisch). Abgerufen am 8. Januar 2015.
  2. Yukari Kinga in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)