Yumbo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Yumbo
Koordinaten: 3° 35′ N, 76° 30′ W
Karte: Valle del Cauca
marker
Yumbo
Yumbo auf der Karte von Valle del Cauca
Colombia - Valle del Cauca - Yumbo.svg
Die Lage der gesamten Fläche der Gemeinde Yumbo auf der Karte von Valle del Cauca
Basisdaten
Staat Kolumbien
Departamento Valle del Cauca
Stadtgründung 1536
Einwohner 119.932 (2016)
Stadtinsignien
Flag of Yumbo (Valle del Cauca).svg
Escudo de Yumbo (Valle del Cauca).svg
Detaildaten
Fläche 227 km2
Bevölkerungsdichte 528 Ew./km2
Höhe 1021 m
Stadtgliederung 4 comunas, 23 barrios im städtischen Teil und 10 corregimientos, 16 veredas im ländlichen Teil
Gewässer Río Cauca
Zeitzone UTC−5
Stadtvorsitz Carlos Alberto Bejarano Castillo (2016–2019)
Website www.yumbo.gov.co

Yumbo ist eine Gemeinde im Departamento Valle del Cauca in Kolumbien. Die Gemeinde (municipio) hat 119.932 Einwohner, von denen 105.310 im städtischen Teil der Gemeinde (cabecera municipal) leben (Stand: 2016).[1] Yumbo trägt aufgrund des hohen Industrialisierungsgrades der Stadt den Beinamen Capital Industrial de Colombia (Industriehauptstadt Kolumbiens). Yumbo liegt direkt nördlich von Cali und gehört zur inoffiziellen Metropolregion Cali.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yumbo liegt in Valle del Cauca in der Subregion Sur del Valle del Cauca auf einer Höhe von 1021 m ü. NN. Das Gebiet der Gemeinde ist geteilt in gebirgige und ebene Flächen. Die Gemeinde grenzt im Norden an Vijes, im Süden an Cali, im Osten an Palmira und im Westen an La Cumbre.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebiet von Yumbo war schon lange vor der Ankunft der Spanier von indigenen Völkern bewohnt, unter anderem vom präkolumbischen Volk der Yumbo, dessen Ursprünge unbekannt sind, das aber ansonsten insbesondere auf dem Gebiet des heutigen Ecuador lebte. Yumbo wurde 1536 vom spanischen Konquistador Miguel López Muñoz entdeckt. Den Status einer Gemeinde erhielt Yumbon 1864.[3]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der wichtigste Wirtschaftszweig von Yumbo ist die Industrie, die sich aufgrund der Nähe zu Cali seit den 1940er Jahren in der Gemeinde angesiedelt hat. Insgesamt sind in Yumbo 461 große Firmen ansässig. Neben der Nähe zu Cali sind die Nähe zum Flughafen Cali sowie die gute Erreichbarkeit des Hafens von Buenaventura wichtige Faktoren.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Yumbo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hochrechnung der Einwohnerzahlen von Kolumbien auf der offiziellen Seite vom DANE
  2. Informationen zur Geographie auf der offiziellen Seite von Yumbo (spanisch) (Memento des Originals vom 20. Juni 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.yumbo.gov.co
  3. Informationen zur Geschichte auf der offiziellen Seite von Yumbo (spanisch) (Memento des Originals vom 20. Juni 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.yumbo.gov.co
  4. Informationen zur Industrie auf der offiziellen Seite von Yumbo (spanisch) (Memento des Originals vom 19. Januar 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.yumbo.gov.co