Yunguyo (Puno)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 16° 15′ S, 69° 6′ W

Karte: Peru
marker
Yunguyo (Puno)
Magnify-clip.png
Peru

Yunguyo ist eine Stadt in der Region Puno im südöstlichen Peru. Yunguyo ist die Hauptstadt der Provinz Yunguyo und des Distrikts Yunguyo. Die Bevölkerungszahl der Stadt hat in den letzten beiden Jahrzehnten um etwa 40 % zugenommen, von 9.036 Einwohnern (Schätzung 1993) über 11.890 (Volkszählung 2005) auf 12.878 Einwohner (Schätzung 2009)[1].

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yunguyo liegt auf einer Halbinsel am Südwest-Ufer des Titicaca-See. Direkt östlich der Stadt verläuft die Staatsgrenze zu Bolivien, und von dort führt eine asphaltierte Straße zu dem wenige Kilometer entfernten Küstenort Copacabana auf der bolivianischen Seite.

Yunguyo Plaza

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. World Gazetteer (Memento des Originals vom 8. Juni 2009 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/world-gazetteer.com