Yvonne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Yvonne ist eine weibliche Entsprechung des männlichen Vornamens Ivo (für Herkunft und Bedeutung siehe dort).

Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name Yvonne war in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Deutschland wenig gebräuchlich. Ab den fünfziger Jahren gewann er allmählich an Popularität. Im Jahr 1975 schaffte er es unter die zehn häufigsten weiblichen Vornamen dieses Jahrgangs. Dann ging seine Beliebtheit langsam zurück. Im neuen Jahrtausend werden nur noch wenige Mädchen Yvonne genannt. [1]

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ivette, Yvette (französische Diminutiv-Form)
  • Iveta (baltisch, slawisch)
  • Ivona, Iva (kroatisch)
  • Ivonne
  • Iwona (polnisch), Iwonka (Diminutiv)
  • Yvona (bretonisch)
  • Ivoni (griechisch)
  • Ivenna (bulgarisch)

Namenstag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Siehe unter Ivo

Falsche Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ivana, Iwana etc. sind weibliche Formen von Ivan und somit slawische Varianten des Namens Johanna.

Bekannte Namensträgerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yvonne[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ivonne[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fiktive Personen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • „Yvonnche“ (Yvonne Boxheimer) aus der deutschen Fernsehserie Diese Drombuschs

Tiere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • eine im Jahr 2011 entflohene Kuh namens Yvonne

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistik auf "Beliebte Vornamen"