Yvonne Bauer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Yvonne Bauer (* 29. März 1977) ist eine deutsche Medienmanagerin und Verlegerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yvonne Bauer ist die Tochter des Verlegers Heinz Bauer. Sie studierte von 1997 bis 2002 in Bamberg Germanistik, absolvierte anschließend ein Volontariat bei Ganskes Buchverlag Hoffmann und Campe und arbeitete dort als Lektorin.[1]

Nach einem Jahr bei der Vermarktung der Bauer Media Group wechselte sie 2006 in den Vertrieb, wo sie seit Herbst 2006 einer Arbeitsgruppe angehörte, die nach der Entlassung des bisherigen Geschäftsleiters Bernd Baginski die Bauer Vertriebs KG kommissarisch leitete. Seit April 2007 war sie dort Geschäftsleiterin. Yvonne Bauer ist seit Juni 2009 Mitglied der Konzerngeschäftsleitung des deutschen Medienunternehmens Bauer Media Group, dessen Verlegerin sie seit 2010 ist.[2]

Vermögen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yvonne Bauer ist Milliardärin. Auf der Forbes-Liste 2015 wird das Vermögen von Yvonne Bauer mit ca. 2,8 Milliarden US-Dollar angegeben. Damit belegt sie Platz 663 auf der Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt.[3]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Yvonne Bauer im Porträt: Hartnäckig, mutig, ehrgeizig, horizontjobs.de, 2. Juli 2009
  2. Hamburger Abendblatt: Yvonne Bauer ist die neue Verlegerin
  3. http://www.forbes.com/profile/yvonne-bauer/?list=billionaires