Zündung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Zündung (Verb: zünden) bezeichnet:

  • die Einleitung einer Verbrennung durch Zuführung von Energie in geeigneter Form, siehe Verbrennung (Chemie)
  • Zündung (Verbrennungsmotor), Bauteil und Vorgang der Entflammung des Kraftstoff-Luft-Gemischs in einem Verbrennungsmotor
  • die Einleitung von Explosionen, siehe Zündmittel
  • die Einleitung elektrischer Ströme in Gasen, siehe Gasentladung
  • das Schalten eines Thyristors in einen leitfähigen Zustand, siehe Thyristor


Siehe auch:

 Wiktionary: Zündung – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen


Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.