ZSD89

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
ZSD89 / Typ 89
Typ 89 Transportpanzer

Typ 89 Transportpanzer

Allgemeine Eigenschaften
Besatzung 2 (Fahrer, Kommandant) + 13-15 Mann
Länge 6,125 m
Breite 3,060 m
Höhe 2,590 m
Masse 13,6 Tonnen
Panzerung und Bewaffnung
Panzerung Stahl
Hauptbewaffnung 1 × 12,7-mm-Maschinengewehr
Sekundärbewaffnung Nebelmittelwurfanlage
Beweglichkeit
Antrieb 8-Zylinder BF8L413F-Turbo-Dieselmotor (luftgekühlt)
235 kW (320 PS) bei 2.500/min
Federung Torsionsstab
Höchstgeschwindigkeit 65 km/h
Leistung/Gewicht 23,5 PS/t
Reichweite 500 km

Der ZSD89 (alternative Bezeichnung Typ 89 oder YW 534) ist ein chinesischer Transportpanzer, der in den späten 1980er-Jahren von Norinco entwickelt wurde und beim Heer der Volksbefreiungsarmee verwendet wird.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Entwicklungsarbeiten begannen im Jahr 1982 und waren erst Ende der 1980er-Jahre abgeschlossen. Der ZSD89 wurde im Anschluss in die Armee eingeführt. Der Panzer wurde in sehr großer Stückzahl produziert.

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • ZDF89: ausgestattet mit 2×2 Panzerabwehrlenkwaffen statt einer Maschinenkanone
  • Typ 90 APC: Exportvariante
  • ZSD90 IFV (YW307): Schützenpanzer mit 25-mm-Maschinenkanone[1][2]
  • ZJX93: Bergepanzer
  • ZHB94: Bergefahrzeug
  • Typ 99: Führungspanzer
  • WZ752: Sanitätspanzer
  • GBL130: Minenwerfer
  • ZZC02: Aufklärungspanzer

Nutzer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Zimbabwe: Army sends armoured tanks into Harare. In: vanguardngr.com. Abgerufen am 20. November 2017 (englisch).
  2. Erwan de Cherisey: Chinese armour plays prominent role in Zimbabwe coup. In: Jane's 360. 17. November 2017; abgerufen am 20. November 2017 (englisch).
  3. Joe Barnes: Zimbabwe video: Tanks BLOCK Harare roads after Robert Mugabe removed from power. In: express.co.uk. 15. November 2017; abgerufen am 20. November 2017 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]