Zbyněk Pospěch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zbyněk Pospěch
Zbyněk Pospěch.jpg
Zbyněk Pospěch (2013)
Personalia
Geburtstag 24. Oktober 1982
Geburtsort OpavaTschechoslowakei
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
1988–2001 SFC Opava
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2001–2004 SFC Opava 59 (15)
2004–2005 1. FC Slovácko 20 0(3)
2005–2006 → Slovan Liberec (Leihe) 24 0(5)
2006 Sparta Prag 0 0(0)
2006–2007 Slovan Liberec 15 0(3)
2007–2/08 Odd Grenland 19 0(4)
2/08–12/08 FC Petržalka 1898 21 0(6)
2009 1. FC Brno 7 0(2)
2009 1. FC Brno B 5 0(1)
2009 → SFC Opava (Leihe) 6 0(3)
2010 1. FC Brno 0 0(0)
2011 → Slavia Prag (Leihe) 12 0(7)
2011–2012 Slavia Prag 22 0(6)
2012–2014 FK Dukla Prag 57 (25)
2014–2015 Energie Cottbus 24 0(5)
2015 SFC Opava 9 0(5)
2016 MFK Karviná 9 0(5)
2017 TJ Valašské Meziříčí
2017 SK Dětmarovice
2018– SV Oberndorf
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2015/16

Zbyněk Pospěch (* 24. Oktober 1982 in Opava) ist ein tschechischer Fußballspieler.

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pospěch begann im Alter von fünf Jahren mit dem Fußballspielen beim SFC Opava. Dort wurde er zur Saison 2001/02 in den Profikader aufgenommen. Die Mannschaft stieg 2002 aus der Gambrinus Liga ab aber umgehend wieder auf. Der Stürmer wechselte im Sommer 2004 zum 1. FC Slovácko, bei dem er ein Jahr blieb. Obwohl er nur drei Tore erzielt hatte, wurde er im Juli 2005 von Sparta Prag verpflichtet, das ihn umgehend an Slovan Liberec verlieh. Er begann die Saisonvorbereitung 2006/07 mit Sparta Prag, wurde aber noch vor dem ersten Spieltag an Slovan Liberec abgegeben.

Im März 2007 wechselte Pospěch in die norwegische Liga zu Odd Grenland, stieg mit der Mannschaft aber ab. Am 6. Februar 2008 wurde Pospěch vom slowakischen Erstligisten FC Petržalka 1898 verpflichtet. Im Januar 2009 ging er zum 1. FC Brno.[1] In der Hinrunde der Saison 2009/10 war er an den SFC Opava ausgeliehen, danach kehrte er nach Brno zurück. Seit dem Rückrundenstart der Saison 2010/11 stand er bei Slavia Prag unter Vertrag. Im Sommer 2012 unterschrieb er bei FK Dukla Prag. In der Saison 2013/2014 belegte er mit 16 Toren den dritten Platz der Torschützenliste.

Pospěch verpflichtete sich im Sommer 2014 in Deutschland in der 3. Liga beim FC Energie Cottbus. Er erzielte im ersten Saisonspiel 2014/2015 das 1:0 beim 3:1-Auswärtssieg gegen den VfL Osnabrück.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Zbyněk Pospěch od ledna hráčem Brna (Memento des Originals vom 6. Dezember 2008 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.1fcbrno.cz Meldung auf der Website des 1. FC Brno vom 3. November 2009, zuletzt abgerufen am 2. Januar 2009, tschechisch