Zdeněk Hřib

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zdeněk Hřib

Zdeněk Hřib (* 21. Mai 1981 in Slavičín) ist ein tschechischer Politiker der Česká pirátská strana (Piratenpartei) sowie seit November 2018 regierender Oberbürgermeister von Prag.

Leben und politische Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hřib studierte von 1999 bis 2006 Medizin an der Prager Karlsuniversität und hat dabei an einem Auslandsstudium in Taiwan teilgenommen.[1] Er arbeitete in diversen staatlichen und privaten Institutionen im Gesundheitsbereich. 2017 trat er der Piratenpartei bei, wo er fachlich für Gesundheitspolitik zuständig war. Im Jahr 2013 wurde Hřib registrierter Anhänger der Piratenpartei[2] und hat in 2014 an den Kommunalwahlen in Prag ohne Erfolg teilgenommen.[3]

Bei den Wahlen zum Prager Stadtrat im Oktober 2018 trat Hřib als Spitzenkandidat an.[4] Die Partei erreichte 17 % der Stimmen und trat in Koalitionsverhandlungen mit TOP 09-STAN und Praha sobě ein.[5] Die neue Koalition wählte ihn 15. November 2018 mit ihrer Mehrheit im Stadtrat (39 von 65 Stimmen) zum neuen Stadtoberhaupt.[6] Prag ist somit die erste europäische Hauptstadt, in der eine Piratenpartei den Bürgermeister stellt.[7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://pirati-msk.cz/lide/zdenek-hrib/
  2. Pražským primátorem bude Pirát Hřib. Čižinský ani Pospíšil v radě nebudou. Lidové noviny. 25.10.2018.
  3. Volby do zastupitelstev obcí 2014. volby.cz.
  4. Interview mit Zdeněk Hřib Lidovky am 15. Mai 2018
  5. Zdeněk Hřib to be New Mayor of Prague. Radio Praha, 26. Oktober 2018
  6. Primátorem Prahy je Pirát Zdeněk Hřib, opozice ho nepodpořila ČTK am 15. November 2018
  7. Prag bekommt als erste europäische Hauptstadt einen Piraten zum Bürgermeister Der Standard am 12. November 2018
VorgängerAmtNachfolger
Adriana KrnáčováOberbürgermeister von Prag
2018–