Zeitschrift des Bergischen Geschichtsvereins

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeitschrift des Bergischen Geschichtsvereins
Erstausgabe 1863
Erscheinungsweise zweijährlich
Herausgeber Bergischer Geschichtsverein
ISSN (Print) 0067-5792

Die Zeitschrift des Bergischen Geschichtsvereins ist ein seit 1863 zweijährlich erscheinendes Reihenwerk des Bergischen Geschichtsvereins, das sich mit der Geschichte und der Heimatkunde des Bergischen Lands und speziell des Wuppertals befasst.

Zu den Autoren zählen bekannte Regionalforscher wie Wilhelm Crecelius, Anton Fahne, Wilhelm Engels und Otto Schell. In der Reihe erscheinen Forschungsergebnisse und wissenschaftliche Aufsätze (Abhandlungen und Miszellen), Buchbesprechungen und Informationen aus dem Bergischen Geschichtsverein und dessen örtlichen Abteilungen. Eine Ausgabe besitzt üblicherweise einen Umfang von 400 bis 500 Seiten. Der einhundertste Band erschien im Jahr 2006.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]