Zeyn Al-Abidyn S-Latef

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Zeyn Al-Abidyn S-Latef
Spielerinformationen
Geburtstag 22. Juli 1990
Geburtsort HelsingborgSchweden
Größe 179 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend




bis 2007
2008–2009
Kävlinge GIF
Helsingborgs IF
Olimpia Poznań
Feyenoord Rotterdam
Helsingborgs IF
Sheffield United
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2009–2011
2010
2011
2012–
Sheffield United Res.
Sandnes Ulf (Leihe)
Syrianska IF Kerburan
Ängelholms FF
0
4 (0)
18 (0)
25 (0)
Nationalmannschaft
2007
2008
2009
Polen U-17
Polen U-18
Polen U-19
6 (1)
3 (0)
4 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 12. Januar 2014

Zeyn Al-Abidyn S-Latef (* 22. Juli 1990 in Helsingborg, Schweden) ist ein polnischer Fußballspieler. Er spielt im Mittelfeld vorzugsweise als offensiver Mittelfeldspieler. Er besitzt auch die schwedische Staatsangehörigkeit.

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Zeyn Al-Abidyn S-Latef spielte in seiner Jugend erstmal für den schwedischen, unterklassigen Verein Kävlinge GIF, bevor er in die Jugend des Erstligisten Helsingborgs IF wechselte. Von dort wechselte er erst in die Jugend des polnischen Vereines Olimpia Poznań und dann in die Jugend des niederländischen Erstligisten Feyenoord Rotterdam. Von dort kehrte er wieder zu Helsingborgs IF zurück, wo er bis Dezember 2007 in der Jugend spielte. Im Januar 2008 wechselte er in die Jugend des englischen Zweitligisten Sheffield United, wo er im 2009 den Sprung in die Reservemannschaft schaffte. Im Januar 2010 wurde er für ein Jahr an den norwegischen Zweitligisten Sandnes Ulf ausgeliehen, wo er Spielpraxis sammeln sollte. Dort kam er am 1. August 2010, dem 16. Spieltag der Saison 2010, unter Trainer Asle Andersen zu seinem Debüt im Profifußball, als er im Heimspiel gegen Ranheim IL (1:1) in der 83. Minute für Jason St. Juste eingewechselt wurde. Insgesamt kam er jedoch nur zu vier Einsätzen. Nach seiner Rückkehr zu Sheffield United Ende Dezember 2010, wechselte er im März 2011 zum schwedischen Drittligisten Syrianska IF Kerburan. Dort kam er in der Saison 2011 zu achtzehn Einsätzen. Im Januar 2012 wurde er dann vom Zweitligisten Ängelholms FF für zwei Jahre bis Dezember 2014 unter Vertrag genommen. Er debütierte am 15. April 2012, dem 2. Spieltag der Saison 2012, in der Superettan, als er im Heimspiel gegen IFK Värnamo (1:0) in der Startelf stand. Jedoch musste er das Feld in der 54. Minute aufgrund einer gelb-roten Karte vorzeitig verlassen.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Zeyn Al-Abidyn S-Latef spielte von der U-17 bis zu der U-19 für alle Jugendauswahlmannschaften des polnischen Fußballverbandes.

Privates[Bearbeiten]

Zeyn Al-Abidyn S-Latef wurde in Helsingborg als Sohn einer polnischen Mutter und eines irakischen Vaters geboren. Er könnte also für die A-Nationalmannschaft von Schweden, Polen oder des Irak auflaufen.

Weblinks[Bearbeiten]