Zhangjiajie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage von Zhangjiajie in Hunan

Zhangjiajie (chinesisch 张家界市, Pinyin Zhāngjiājiè Shì) ist eine bezirksfreie Stadt im Nordwesten der chinesischen Provinz Hunan. Der frühere Name von Zhangjiajie war Dayong 大庸市.

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die bezirksfreie Stadt Zhangjiajie setzt sich auf Kreisebene aus zwei Stadtbezirken und zwei Kreisen zusammen. Diese sind:

  • Stadtbezirk Yongding – 永定区 Yǒngdìng Qū ;
  • Stadtbezirk Wulingyuan – 武陵源区 Wǔlíngyuán Qū ;
  • Kreis Cili – 慈利县 Cílì Xiàn ;
  • Kreis Sangzhi – 桑植县 Sāngzhí Xiàn.

Tourismus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das seit dem Jahre 1992 als UNESCO-Weltnaturerbe geschützte Gebiet der Wulingyuan Scenic Area ist ein beliebtes Urlaubsgebiet.[1] Am 20. August 2016 wurde im Zhangjiajie National Forest Park eine Glasbrücke im Skywalk-Stil über einem Canyon errichtet.[2]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Korea SudSüdkorea Hadong, Südkorea, seit 2006
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Santa Fe, Vereinigte Staaten, seit 2009
  • JapanJapan Naruto, Japan, seit 2011

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 张家界 – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tumult in den Himmelsbergen in FAZ vom 25. Oktober 201, Seiten R6 und R7
  2. Glasbrücke in China nach Besucheransturm gesperrt orf.at, 2. September, abgerufen 2. September 2016.

Koordinaten: 29° 8′ N, 110° 29′ O