Zhou Xiaochuan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zhou Xiaochuan

Zhou Xiaochuan (chinesisch 周小川, Pinyin Zhōu Xiǎochuān; * 1948) ist ein chinesischer Ökonom und Banker. Seit Dezember 2002 ist er Gouverneur der Chinesischen Volksbank. Im Dezember 2010 wurde er vom amerikanischen Magazin Foreign Policy auf Platz 4 der 100 einflussreichsten Denker des Jahres gewählt.[1] In der jährlich erscheinenden Liste der mächtigsten Personen der Welt des Forbes Magazine rangierte er 2011 auf Platz 14.[2]

Leben und Ausbildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zhou schloss 1975 sein Studium an der Universität für Chemieingenieurwesen Peking ab. 1985 erlangte er den Doktorgrad an der Tsinghua-Universität.

Beruf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1986 bis 1989 war Zhou Assistenzminister im chinesischen Wirtschaftsministerium. Von September 1991 bis September 1995 arbeite Zhou als Vizepräsident in der Bank of China.[3] Im Februar 1998 nahm er das Amt des Präsidenten der China Construction Bank an.[4] 2000 wurde er Vorsitzender der chinesischen Wertpapier-Regulierungskommission.[5] Im Dezember 2002 wurde er zum neuen Gouverneur der chinesischen Zentralbank, der Chinesischen Volksbank, ernannt.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Zhou Xiaochuan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The FP Top 100 Global Thinkers [1] Foreign Policy
  2. List of The World's Most Powerful People [2] Forbes Magazine, abgerufen am 22. Januar 2012
  3. People's Bank of China's Governor: [3], People's Bank of China abgerufen am 22. Januar 2012.
  4. People's Bank of China's Governor. Biographical Statement: [4], People's Bank of China, abgerufen am 22. Januar 2012.
  5. People's Bank of China's Governor. Biographical Statement: [5], People's Bank of China, abgerufen am 22. Januar 2012.
  6. People's Bank of China's Governor. Biographical Statement: [6], People's Bank of China, abgerufen am 22. Januar 2012.
Chinesische Personennamen Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Das ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Zhou ist hier somit der Familienname, Xiaochun ist der Vorname.