Zhoushan (Insel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Dieser Artikel beschreibt eine Insel. Weitere Bedeutungen von Zhoushan sind unter Zhoushan (Begriffsklärung) aufgeführt.
Zhoushan
Hafen von Dinghai
Hafen von Dinghai
Gewässer Ostchinesisches Meer
Inselgruppe Zhoushan-Inseln
Geographische Lage 30° 2′ N, 122° 10′ OKoordinaten: 30° 2′ N, 122° 10′ O
Zhoushan (China)
Zhoushan
Länge 44,5 km
Breite 19,3 km
Fläche 502,65 km²
Höchste Erhebung Dajian Feng
503,6 m
Einwohner 440.000
875 Einw./km²
Hauptort Dinghai

Zhoushan (chin. 舟山岛) ist die drittgrößste Insel der Volksrepublik China, nach Hainan und Chongming. Sie gehört zur südostchinesischen Provinz Zhejiang und ist Hauptinsel der gleichnamigen Gruppe der Zhoushan-Inseln (舟山群岛). Diese liegen östlich der Hangzhou-Bucht im Nordosten Zhejiangs, in der Nähe von Shanghai.

Das Gebiet der Insel Zhoushan bildet mit weiteren Flächen der Zhoushan-Inseln die bezirksfreie Stadt Zhoushan (舟山市).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]