Zignago

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zignago
Wappen
Zignago (Italien)
Zignago
Staat Italien
Region Ligurien
Provinz La Spezia (SP)
Koordinaten 44° 17′ N, 9° 45′ OKoordinaten: 44° 17′ 0″ N, 9° 45′ 0″ O
Höhe 632 m s.l.m.
Fläche 27 km²
Einwohner 524 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 19 Einw./km²
Postleitzahl 19020
Vorwahl 0187
ISTAT-Nummer 011032
Volksbezeichnung Zignaghesi

Zignago (im Ligurischen: Zignego) ist eine Gemeinde mit 524 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der italienischen Region Ligurien. Der Sitz der Kommunalverwaltung befindet sich im Ortsteil Pieve di Zignago. Politisch gehört die Gemeinde zu der Provinz La Spezia.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Zignago besteht aus mehreren kleinen Siedlungen im oberen Abschnitt des Val di Vara. Der Kommunalverwaltungssitz liegt in Pieve di Zignago auf einer Höhe von 632 Metern über dem Meeresniveau. In der Umgebung des Ortsteils Valgiungata befindet sich auf einer Höhe von 1047 Metern das Val del Rastrello, das sich im Gebirgszug des Ligurischen Apennins, zwischen dem Val di Vara und dem Val di Magra liegt. Hier lag auch die Verwaltungsgrenze zwischen der Republik Genua und dem Großherzogtum Toskana.

Zignago gehört zu der Comunità Montana dell’Alta Val di Vara.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Zignago – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Blick auf Zignago