Zimní Stadion Karlovy Vary

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zimní Stadion Karlovy Vary
Zskarlovyvary.jpg
Daten
Ort Karlovy Vary, Tschechien
Koordinaten 50° 13′ 53″ N, 12° 51′ 7″ OKoordinaten: 50° 13′ 53″ N, 12° 51′ 7″ O
Eigentümer Stadt Karlovy Vary
Eröffnung 1947
Kapazität 4.680 (davon 1.480 Sitzplätze)
Verein(e)

HC Energie Karlovy Vary (seit 1947)

Das Zimní Stadion Karlovy Vary ist ein Eishockeystadion in Karlovy Vary. Die Halle, die ursprünglich schon 1947 eröffnet wurde, war bis zum Ende der Saison 2008/09 die Heimspielstätte des HC Energie Karlovy Vary.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das ursprünglich offene Stadion in Karlovy Vary wurde bereits 1947 erbaut. Erst 1975 wurde das Stadion überdacht. 1990 begann die Sanierung der Spielstätte, die seitdem eine Kapazität von 4.680 Zuschauern hat.

In der Saison 2007/08 der höchsten tschechischen Spielklasse, der Extraliga erreichte der HC Energie Karlovy Vary das Playoff-Finale gegen den HC Slavia Prag. Dabei war das Eisstadion in Karlovy Vary achtmal hintereinander ausverkauft, während in der regulären Spielzeit durchschnittlich 3.198 Zuschauer die Spiele des Vereins besuchten.

Ab Sommer 2009 ersetzte die neu gebaute und 6.000 Zuschauer fassende KV Arena das Stadion als Heimspielstätte des HC Energie.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]