Zirkelbezug

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Zirkelbezug liegt vor, wenn sich zwei oder mehr voneinander abhängige Objekte gegenseitig referenzieren.

Zwar sind Zirkelbezüge nicht per se ausgeschlossen oder problematisch, sie können aber in vielen Fällen zu Widersprüchen oder sogar zu unlösbaren Problemen führen. Es ist zum Beispiel unproblematisch, zwischen zwei Nachbarn X und Y einen gegenseitigen Bezug im Sinne von „X ist rechter Nachbar von Y“ und „Y ist linker Nachbar von X“ herzustellen, da die Eigenschaft Nachbar zu sein, keine unmittelbare Auswirkung auf die anderen Nachbarn hat. Die Behauptungen „X ist Vater von Y“ und „Y ist Vater von X“ führen jedoch unmittelbar zu einem logischen Widerspruch, da ein Kind nicht Vater seines Vaters sein kann.

Zirkelbezüge können durch strenge Hierarchien vermieden werden - beispielsweise durch die Maßgabe, dass X nur Vater von Y sein kann, wenn X älter ist als Y.

Beispiele[Bearbeiten]

Gesetzgebung[Bearbeiten]

Es wäre zum Beispiel unsinnig, dass zwei gesetzgebende Organe sich gegenseitig das Recht zusprechen, in ein und demselben Rechtsgebiet Gesetze zu erlassen.

Informatik[Bearbeiten]

In der Informatik führen Zirkelbezüge häufig zu einem Mehraufwand bei der Verwaltung der Daten oder Programmteile.

Zum Beispiel können sich in einer relationalen Datenbank Datenbankobjekte gegenseitig aufeinander beziehen. Unter Umständen ist der Zustand der abhängigen Daten von der zufälligen Reihenfolge ihrer Erfassung abhängig, so dass die Daten anschließend nicht eindeutig definiert sind.

Beziehen sich zwei Programmierschnittstellen gegenseitig aufeinander, kann der Compiler nicht ohne Zusatzaufwand zuverlässig prüfen, ob logische Widersprüche vorhanden sind.

Medien[Bearbeiten]

Nicht alle Medien recherchieren ihre Informationen an der ursprünglichen Quelle, sondern übernehmen Informationen wiederum aus anderen Medien. Eine einmal eingeschleuste Information kann sich so immer wieder selbst referenzieren und bleibt erhalten, auch wenn sie falsch sein sollte.

Siehe auch[Bearbeiten]