Zisterzienserinnenabtei Blendecques

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abtshaus

Die Zisterzienserinnenabtei Blendecques war von 1182 bis 1792 ein Kloster der Zisterzienserinnen in Blendecques, Arrondissement Saint-Omer, Département Pas-de-Calais, Bistum Saint-Omer, in Frankreich.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1182 wurde südlich von Arques am Fluss Aa das Kloster Sainte-Colombe (nach Kolumba von Sens) gestiftet und der Aufsicht von Kloster Clairmarais unterstellt. Die Französische Revolution löste 1792 das Kloster auf. Die Gebäude wurden abgetragen. Abtshaus und Klosterportal blieben erhalten (heute privat).

Gründungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bruno Houzet: L'abbaye Sainte Colombe de Blendecques. Les dernières années 1790-1794. Blendecques, Selbstverlag, 1992.
  • Bernard Peugniez: Le Guide Routier de l'Europe Cistercienne. Editions du Signe, Straßburg, 2012, S. 242.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Abbaye Sainte-Colombe de Blendecques – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 50° 43′ 4″ N, 2° 16′ 38″ O