Zitation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Zitation ist ein veralteter Begriff aus der frühen Neuzeit (15. Jahrhundert bis 19. Jahrhundert) für die Vorladung vor Gericht. Dabei war der Zitationszettel (die Ladung) dem Gericht vorzulegen.[1]

Eine besondere Form war die Ediktalzitation, eine durch öffentliche Ausschreibung erfolgte Vorladung einer Person, deren Aufenthaltsort unbekannt war.

In der heutigen Zeit versteht man unter einer Zitation ein Zitat.[2] Der englische Begriff citation beschreibt den Verweis in Büchern, Zeitschriften oder Onlineangeboten zur veröffentlichten Quelle. Der deutsche Terminus hierzu wären der Beleg, die Fußnote oder die Anmerkung.

Belege[Bearbeiten]

  1. Deutsches Wörterbuch: Zitation
  2. Duden.de: Zitation, abgerufen am 1. April 2013.
Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!