Zivko Edge 540

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zivko Edge 540
Edge 540
Typ: Sport- und Kunstflugflugzeug
Entwurfsland: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Hersteller: Zivko Aeronautics Inc.
Peter Besenyei in einer Edge 540 im Langley Park, Perth

Die Zivko Edge 540 ist ein Kunstflugzeug des US-amerikanischen Flugzeugherstellers Zivko Aeronautics Inc., der seinen Sitz in Guthrie, Oklahoma hat. Aufgrund ihrer hervorragenden Flugleistungen errangen seit Mitte der 1990er Jahre viele Piloten in der offenen Kunstflugklasse den Sieg auf einer Edge 540. Auch beim Red Bull Air Race ist die Edge 540 meist das Flugzeug der Wahl. Sie ist im Vergleich zu ihrem Hauptkonkurrenten, der deutschen Extra 300, mit demselben Motor um 100 kg leichter. Eine Variante des Modells ist die doppelsitzige Edge 540T.

Laut Red Bull flogen im April 2016 vier Piloten des Red Bull Air Race Version V2 und – noch mit Hannes Arch – fünf die leicht aerodynamisch und am Fahrwerk überarbeitete V3.[1]

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kenngröße Daten
Besatzung 1 / 2 (doppelsitzige Version 540T)
Länge 6,31 m
Spannweite 7,45 m
Höhe 2,8 m
Flügelfläche 9,87 m²
Flügelstreckung
Leermasse 530 kg
max. Startmasse 817 kg
Reisegeschwindigkeit 333 km/h (180 kn)
Höchstgeschwindigkeit 426 km/h (230 kn)[2]
max. Lastvielfaches +/−10 g
Rollrate 420°/s
Steigrate auf 457 m 1189 m/min
Dienstgipfelhöhe
Reichweite
Triebwerke ein Lycoming AEIO-540 mit 8.849 cm³ (540 cui) und 250 kW (340 PS)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Zivko Edge 540 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Flugzeuge redbullairrace.com, 26. April 2016.
  2. Zivko Edge Air-Race Datenblatt