Zoologisch-Botanischer Garten Hongkong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hong Kong Zoological and Botanical Gardens
Vollständiger Name Hong Kong Zoological and Botanical Gardens
Ort Albany Road, Central, Hong Kong
Fläche 6 Hektar
Eröffnung 1871
HK Zoo NB Gdns map.jpg

Karte des Zoos

Der Zoologisch-Botanische Garten Hongkong, kurz: HKZBG (chinesisch 香港動植物公園 / 香港动植物公园, Pinyin Xiānggǎng Dòngzhíwù Gōngyuán, Jyutping Hoeng1gong2 Dung6jik6mat6 Gung1jyun4'2) liegt mitten im Häuserdschungel von Hongkong auf Hong Kong Island.

Auf knapp sechs Hektar leben etwa 600 Vögel und rund 100 Säugetier- und Reptilienarten, deren Gehege von tropischen Pflanzen wie Palmen und Bananenstauden umrahmt werden. Zum Tierbestand gehören ausschließlich Arten, die in den tropischen Breiten der Erde zu Hause sind.

Hauptattraktionen des 1871 gegründeten Gartens sind Orang-Utans, Gibbons und Katta. Weiterhin sind unter anderem verschiedene Krallenaffenarten aus Südamerika und madagassische Lemuren (Halbaffen) zu sehen. Reptilien sind neben Schlangen durch die seltenen China-Alligatoren vertreten.

Der Eintritt ist für jedermann frei.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hong Kong Zoological and Botanical Gardens – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 22° 16′ 40,2″ N, 114° 9′ 20,9″ O