Zorica Nusheva

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zorica Nusheva (2019)

Zorica Nusheva (* in Delčevo[1]) ist eine nordmazedonische Schauspielerin.

Erste Bühnenerfahrung sammelte Nusheva in der Schule mit Rezitationen und als Chorsängerin.[2] 2007 schloss sie ihre Schauspielausbildung an der Staatlichen Schauspielschule (FDU) in Skopje ab.[3]

Nusheva arbeitet vorwiegend als Theaterschauspielerin in komödiantischen Stücken. Sie ist Ensemblemitglied des Komischen Theaters in Skopje.[4] 2019 gab sie ihr Filmdebüt mit Gospod postoi, imeto i’ e Petrunija von Teona Strugar Mitevska. In der Gesellschaftssatire übernahm Nusheva die Titelrolle einer arbeitslosen, frustrierten Mazedonierin, die als Frau verbotenerweise in einer Männer vorbehaltenen religiösen Prozession eingreift.

Nusheva ist verheiratet und lebt in Skopje. Sie ist Mutter zweier Kinder.[1]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b ЗОРИЦА НУШЕВА КАКО ПЕТРУНИЈА ГО РАЗВЕСЕЛИ БЕРЛИНАЛЕ. In: sdk.mk, 11. Februar 2019 (abgerufen am 16. Februar 2019).
  2. Интервју Зорица Нушева: Секогаш носам насмевка од милион долари. In: fashionel.mk, 26. Dezember 2014 (abgerufen am 16. Februar 2019).
  3. Profil bei facebook.com (abgerufen am 16. Februar 2019).
  4. Englischsprachiges Presseheft zum Film, S. 4 (PDF-Datei, 718 KB).