Zoumana Camara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zoumana Camara
Zoumana Camara (PSG).png
Zoumana Camara, 2011
Personalia
Geburtstag 3. April 1979
Geburtsort ColombesFrankreich
Größe 182 cm
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
Racing Club France
0000–1996 AS Saint-Étienne
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1996–1998 AS Saint-Étienne 32 (1)
1998–2000 Inter Mailand 0 (0)
1999 → FC Empoli (Leihe) 12 (0)
1999–2000 → SC Bastia (Leihe) 27 (1)
2000–2001 Olympique Marseille 42 (1)
2002–2004 RC Lens 14 (0)
2003–2004 → Leeds United (Leihe) 13 (1)
2004–2007 AS Saint-Étienne 108 (0)
2007–2015 Paris Saint-Germain 153 (4)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1997 Frankreich U-18
2000–2007 Frankreich B 2 (0)
2001 Frankreich 1 (0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2015– Paris Saint-Germain (Co-Trainer)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Zoumana Camara (* 3. April 1979 in Colombes) ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zoumana Camara spielte in den Jugendmannschaften vom Racing Club France und später bei der AS Saint-Étienne. Dort wurde er 1996 in die Profimannschaft aufgenommen. Nach zwei Jahren in der Ligue 2 wechselte er zum italienischen Klub Inter Mailand. Doch bei seinem zweijährigen Aufenthalt konnte er nur bei Leihen zum FC Empoli und zum SC Bastia Spielpraxis sammeln. Für Inter absolvierte er zwei Spiele in der Coppa Italia. Im Jahr 2000 verpflichtete Olympique Marseille den Innenverteidiger. Dort konnte er sich als Stammspieler durchsetzen, wechselte jedoch nach 18 Monaten im Tausch mit Lamine Sakho zum RC Lens.[1] Er fiel immer wieder durch Verletzungen zurück, deshalb kam er in der Saison 2002/03 nur auf 14 Spiele. Im Sommer 2003 wurde er für eine Saison an den englischen Verein Leeds United verliehen. Zu Saisonbeginn war er unter Trainer Peter Reid noch Stammspieler und Torschütze beim 3:2-Sieg gegen Middlesbrough, verlor seinen Stammplatz aber unter dessen Nachfolger Eddie Gray und kam in der Rückrunde nur noch zu einem Einsatz.[2]

Nach Ende der Leihfrist im Jahr 2004 kehrte er zu seinem alten Verein AS Saint-Étienne zurück. Dort bestritt er in drei Jahren insgesamt 108 Spiele, schoss jedoch kein einziges Tor. 2007 wechselte er zu Paris Saint-Germain.[3] Dort spielte er bis zu seinem Karriereende nach der Saison 2014/15.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Jugendnationalspieler gewann er die U-18-Fußball-Europameisterschaft 1997 in Island. Zwischen 2000 und 2007 bestritt er zwei Spiele für die französische B-Nationalmannschaft. Sein einziges A-Länderspiel absolvierte am 1. Juni 2001 im Rahmen des Konföderationen-Pokal 2001 bei der 0:1-Niederlage gegen Australien.[4]

Titel und Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein
Nationalmannschaft

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Zoumana Camara – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Zoumana Camara Bio, soccernet.espn.go.com
  2. Barry J. Hugman (Hrsg.): The PFA Footballers' Who's Who 2004/2005. Queen Anne Press, Harpenden 2004, ISBN 1-85291-660-5, S. 70.
  3. [1], foortmercato.net
  4. Spielstatistik Frankreich - Australien 0:1 (0:0), fussballdaten.de