Zrinski (Adelsgeschlecht)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zrinski, auch Zrinjski (ungarisch Zrínyi, deutsch Serin, Zerin, Zrinyi oder Zriny), war ein kroatisch-ungarisches Adelsgeschlecht.

Wappen der Zrinski

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ruine der Burg Zrin

Das Adelsgeschlecht Zrinski war eine Nebenlinie des alten kroatischen Adelsgeschlechts der Šubić, die sich seit 1347 nach der Burg Zrin in der Gebirgslandschaft Zrinska gora in Zentralkroatien benannte. Stammvater war Georg I. Zrinski († 1361). Das Adelsgeschlecht wurde 1554 in den Grafenstand erhoben und starb 1703.

Bane von Kroatien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgenden Mitglieder der Familie waren Bane von Kroatien:

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der kroatische Entdecker Dragutin Lerman benannte nach den Zrinskis einen Wasserfall am Kouilou im Kongo.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Zrinski family – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien