Zuben-el-schemali

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stern
Zubeneschamali (β Librae)
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Waage
Rektaszension 15h 17m 0,4s [1]
Deklination -09° 22′ 59″ [1]
Scheinbare Helligkeit 2,61 mag [1]
Typisierung
Spektralklasse B8 V [1]
Astrometrie
Physikalische Eigenschaften
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnung β Librae
Flamsteed-Bezeichnung 27 Librae
Bonner Durchmusterung BD -08 3935
Bright-Star-Katalog HR 5685 [1]
Henry-Draper-Katalog HD 135742 [2]
Hipparcos-Katalog HIP 74785 [3]
SAO-Katalog SAO 140430 [4]
Weitere Bezeichnungen FK5 564
Aladin previewer

Zuben-el-schemali oder Zubeneschamali (aus arab. الزبانى الشمالي az-zubānā aš-šimāli ‚die nördliche Klaue‘) ist der Name des Sterns Beta Librae (β Librae), des hellsten Sterns im Sternbild Waage. Zuben-el-schemali ist der einzige mit bloßem Auge sichtbare grüne Stern (Spektraltyp B8V). Er besitzt eine scheinbare Helligkeit von +2,61 mag und ist 120 Lichtjahre von der Erde entfernt.

Die IAU hat am 21. August 2016 den Eigennamen Zubeneschamali als standardisierten Eigennamen für diesen Stern festgelegt.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Hipparcos-Katalog (ESA 1997)
  2. Bulletin of the IAU Working Group on Star Names, No. 2, November 2016. Abgerufen am 15. November 2016 (PDF; 151 KiB, englisch).