Zufluss

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zufluss steht für:

  • allgemein einströmende Menge je Zeit, siehe Fluss (Physik)
  • ein Gewässer, das in ein anderes mündet, siehe Nebenfluss
  • das Wasservolumen, das in ein Gebiet einströmt, siehe Abfluss
  • in der Ökonomie Zufluss von Geld, Waren und Ähnlichem, siehe Durchsatz
  • die Zuordnung von Einnahmen im Steuerrecht, siehe Zuflussprinzip


Siehe auch:

Wiktionary: Zufluss – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen