Zurab Getsadze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung: Formatierung nach den hiesigen Richtlinien. Titel kursiv setzen, „Rolle: Regisseur (Regie: Präsident.).“ – „(dir: M..).“ auflösen, korrigieren, was soll das sein? „Im Jahr 1992 absolvierte er das Institut für Kunst (Tumanishvili Creative Studio).“ ist eprachlich unverständlich, absolvierte ein Institut? Telegrammstil „Schauspieler am Michail-Tumanishvili-Schauspiel-Theater seit 1992. Training Drama-Regie in einer Gruppe von Robert Sturua 2008–2010“ ist ungeeignet und Berufserfahrung, ein enzyklopädischer Artikel ist kein Bewerbungsschreiben.
Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Zurab Getsadze (* 6. Februar 1971 in Tiflis) ist ein georgischer Regisseur, Schauspieler und Manager des Michail-Tumanishvili-Schauspiel-Theaters.

Biographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der am 6. Februar 1971 in Tiflis geborene Zurab Getsadze hat eine Frau und vier Kinder. Im Jahr 1992 absolvierte er das Institut für Kunst (Tumanishvili Creative Studio). Schauspieler am Michail-Tumanishvili-Schauspiel-Theater seit 1992. Training Drama-Regie in einer Gruppe von Robert Sturua 2008–2010.

Berufserfahrung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Von 1992 bis heute: die Sonne. Film Institute. Actors Theatre Schauspieler und Regisseur.
  • 2000: Kreative Union „Kaukasische Theatre Lab“ Gründer, Manager derzeit CEO.
  • 2005–2007: Phoka Nunnery Schmelz und Goldschmiedewerkstatt „Pokany“ PR-Manager.
  • Von 2005 bis heute: die Sonne. Film Institute. Actors Theatre Arts Council.
  • Von 2009 bis heute: die Sonne. Film Institute. Schauspieler-Theater.

Rollen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theateraufführungen

  • Luigi Pirandello – „Sechs Personen suchen einen Autor“ Rolle: Regisseur (Regie: Präsident.).
  • Akutagawa_Ryunosuke – „Das Leben ist ein Idiot“ Rolle: Shinzo (dir: David Doiashvili.).
  • David str – „Bakula Schweine“ Rolle: ein Mann (dir: Michael Tumanishvili.).
  • William Shakespeare – „Ein Sommernachtstraum“ in der Rolle: Pilostrate (dir: M..).
  • Federico Garcia Lorca – „Mariana Pineda“ Rolle: Fernando (dir: c Sikharulidze..).
  • Leo Tolstoi – „Anna Karenina“ Rolle: Levin (dir: c Sikharulidze..).
  • Eduardo De Filippo – „Neapel – Millionen“ Rolle: Pepe (dir: Nugzar Bagrationi.).
  • Jane Martin – „Kiel und Du“ Rolle: Valerie (Regie: Keti Dolidze.).
  • H. Mueller – „Medea-Material“ Rolle: Jason (dir: m Marmarinos..).
  • Jean Baptiste Moliere – „Tartuffe“ Rolle: kleanti (dir: David Sakvarelidze.).
  • J .. Singh – „Held“ Rolle: Phil kuleni (dir: g Getsadze..).
  • Joke van leeuveni – „hip“ Rolle: Varese (dir: d Sakvarelidze..).
  • Dochanashvili – „Haraleti, Haraleti“ Rolle: Titiko (dir: N. Bagrationi.).
  • Eugène Ionesco – „Die kahle Sängerin“ Rolle: Feuerwehrmann (Regie: g Getsadze..).
  • Samuel Beckett – „Warten auf Godot“ Rolle: Pozo (dir: c Abkhazava..).
  • Lasha Bugadze – „7 PP“ Rolle: Haupt (Dir.: G Getsadze.).
  • George Orwell – „Animal Farm“ Rolle: Boxer (Regie: Guy Masterson.).

Verschiedene internationale Theaterfestivals.

Spielfilm:

  • „Annans Geburtstag“, Rolle: Omar (dir: N Litanishvili).
  • „Wohltätigkeitskonzert“ – Die Rolle: Beggar (dir: n Litanishvili).
  • „Graffiti“ – Rolle: Herausgeber (Dir. F. Burduli).
  • „Stimme Gottes“ – die Rolle: Philemon Koridze (dir Nana Janelidze).
  • „Eine schrecklich nette Familie“ – Rolle: Titus (dir C. Liponava).

TV Anchor:

  • 1998–2000 Jahre: „Der Prozess der TV“ Channel 9
  • 2000: „Krone“ I-Kanal
  • Weihnachtsfeiern die 2000 Jahrestag der Teilnehmer Kennzeichnung.
  • 2004–2006: „Hope Morning“, „Unser Hof“ Gesellschaft „Imedi“.
  • 2007: Wettbewerb „Welle der Hoffnung II“ – der Gewinner TV Company „Imedi“.

Leitung einer Vielzahl von Konzerten und Veranstaltungen.

Projekte und Inszenierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2002: Die Frage nach der Georgian spielt, Manager.
  • 2004: Festival of Theatre „Drama“, der Manager.
  • 2004: Das Spiel – „Hero“ von John Singh, Schauspieler-Theater, Direktor und Projektleiter.
  • 2007: Das Spiel – „Die kahle Sängerin“ – Eugene Ionesco, die Schauspieler-Theater, Produzent, Regisseur, Chief Executive Officer.
  • 2008: „4.48 Psychose“ – Sarah Kane (Reading), Theater (Versuchsstadium) Regisseur.
  • 2008: „Salome Kantschelis Abend“, der Theaterdirektor, Regisseur (mit Robert Sturua)
  • 2009: Spielt die Frage der Georgian Filmtheater. Basa Janikashvili „Metro“ und Frau M. „Totzeit“. Director, Projektmanager.
  • 2010: Leistung – Lasha Bugadze „PP 7“ (7 kleine Stücke), der Regisseur, Tumanishvili Theater.
  • 2010: Projekt „New Georgian Wiedergabe öffentliche Fragen“ Filmtheater. Leiter des Projekts.
  • 2013: Leistung – Slawomir Mrozek, „Polizei“, Regie, Tumanishvili Theater.
  • 2013: Internationale Kunstfestival „Geschenk“, der Generaldirektor.
  • 2014: Internationale Kunstfestival „Geschenk“, der Generaldirektor.
  • 2016: Leistung – William Shakespeares „König Lear“ in der Regie von, Tumanishvili Theater.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]