Zustandsgleichung von Benedict-Webb-Rubin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Zustandsgleichung von Benedict-Webb-Rubin ist eine Zustandsgleichung für reale Gase. Sie ist zur Beschreibung dichter Gase geeignet und stellt einen guten Kompromiss zwischen Einfachheit und Genauigkeit dar.

Die ursprüngliche BWR-Gleichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie enthält acht Konstanten , , , , , , , , die für viele Stoffe tabelliert sind, und lautet:

Die BWRS-Gleichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Professor Kenneth Starling von der Universität Oklahoma modifizierte die BWR-Gleichung; die resultierende BWRS-Gleichung enthält die zusätzlichen drei Konstanten , und hinzu.

Die einzelnen Formelzeichen stehen für folgende Größen:

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]