Virtual Weapon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Zwei Fäuste für Miami)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Film
Deutscher Titel Zwei Fäuste in Miami
Originaltitel Potenza virtuale
Produktionsland Italien
Originalsprache Italienisch
Erscheinungsjahr 1997
Länge 89 Minuten
Altersfreigabe FSK 6
Stab
Regie Anthony M. Dawson
Drehbuch Bruno Corbucci
Produktion Valerie Wolkoff
Edoardo Margheriti
Musik Carmelo La Bionda
Michelangelo La Bionda
Kamera Carlo Tafani
Schnitt Eugene Ballaby
Besetzung
Synchronisation

Zwei Fäuste in Miami, auch als Zwei Fäuste für Miami oder Virtual Weapon bekannt, ist ein Film vom Regisseur Anthony M. Dawson mit Terence Hill aus dem Jahr 1997.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Polizist und Computerexperte Bill Skims kehrt nach Miami zurück, um dem skrupellosen Waffenhändler Abel Van Axel das Handwerk zu legen. Während der Ermittlungen wird er durch die Explosion einer neuen frequenzgesteuerten Bombe scheinbar getötet. Tatsächlich wird er zum Computerhologramm und kann mithilfe der 12-jährigen Lily, deren Vater als Polizist im Dienst erschossen wurde, weiter ermitteln. Auch sein Partner Mike ermittelt weiter. Um das zu stoppen entführt Abel Van Axel Lily. Letztlich findet Skim Mittel und Modems um Van Axel zu stellen und Lily zu befreien.

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Ein Billig-Film, der durch das Modethema virtuelle Realität, handfesten Klamauk, zahllose Prügeleien und den vermeintlichen Star Terence Hill auf ein gewisses Zuschauerpotential schielt, seine Existenzberechtigung jedoch zu keiner Zeit belegen kann. Eine schwer erträgliche Synthesizer-Musik macht sogar das Hören zur Qual.“

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutsche Fassung[2] entstand bei der Brandt-Film. Rainer Brandt schrieb das Buch und führte Regie.

Darsteller Rolle Synchronsprecher
Terence Hill Skims Thomas Danneberg
Marvelous Marvin Hagler Mike Jörg Hengstler
Giselle Blondet Chelo Sabine Jaeger
Jennifer Martinez Lily Kathrin Neusser
Tommy Lane Shepard Michael Chevalier
Richard Liberty Captain Holmes Gerd Holtenau
Jack Swanson Butler Karl-Heinz Grewe
Roger Callard Capt. Guardia Costiera Jonas Ziegler
Jacquelin Solomon Carla Karin Grüger
Glenn Scherer Colonel Slide Norbert Gescher

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Virtual Weapon. In: Lexikon des internationalen Films. Filmdienst, abgerufen am 2. März 2017. 
  2. Zwei Fäuste in Miami. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 27. Juli 2021.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]