Zwei ist eine gute Zahl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Film
Originaltitel Zwei ist eine gute Zahl
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 2021
Länge 84 Minuten
Stab
Regie Holger Borggrefe,
Stefan Hering
Drehbuch Holger Borggrefe,
Elena Jansen
Produktion Holger Borggrefe
Musik Christopher Dierks
Kamera Dirk Heuer
Schnitt Fabian Feiner,
Sebastian Schwarz
Besetzung

Zwei ist eine gute Zahl ist ein deutscher Independent-Film.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erzählt wird eine Dreiecksgeschichte um einen jungen Mann im Rollstuhl, der alleine an einem See lebt und mit seiner Vergangenheit konfrontiert wird, als seine Ex-Freundin auftaucht, die jetzt mit seinem ehemals besten Freund zusammen ist.[1][2]

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwei ist eine gute Zahl entstand mit einem Budget von unter 50.000 Euro im Rahmen von Fortbildungen für Berufe vor und hinter der Kamera in Produktion von Theaterwerk München;[3] die Dreharbeiten fanden innerhalb von 19 Tagen im Oktober 2019 statt. Gedreht wurde überwiegend am Kirchsee bei Bad Tölz. Philip Dechamps und Sonka Vogt sind zum ersten Mal in Kino-Hauptrollen zu sehen.[4][1]

Festivals und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwei ist eine gute Zahl hatte seine Premiere auf dem Snowdance Independent Film Festival 2021[5] und wurde international auf zahlreichen Festivals gezeigt, darunter das Brooklyn Film Festival,[6] das Ischia Film Festival[7] und das Vancouver Independent Film Festival.[8] Ausgezeichnet wurde er u. a. mit dem Publikumspreis Spielfilm der Grenzland-Filmtage[4] in Selb,[9][10] dem Preis für das beste europäische Drehbuch des Festival International du Film de Bretagne,[11][12] dem Preis für den besten Spielfilm des Auber International Film Festival.[13] und dem Preis für den besten Spielfilm beim Festival of Cinema NYC.[14]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Filiz Eskiler: „Zwei ist eine gute Zahl“. Kirchsee wird zur Filmbühne, Tegernseer Stimme vom 2. Februar 2021. Abgerufen am 27. Februar 2021.
  2. Monika Ziegler: „Zwei ist eine gute Zahl“: Drama am Kirchsee, kulturvision.de vom 13. Februar 2021. Abgerufen am 27. Februar 2021.
  3. Kino-Film-Projekt „Zwei ist eine gute Zahl“.
  4. a b Post auf der Facebook-Seite der Grenzland-Filmtage Selb. Abgerufen am 27. Februar 2021.
  5. Programm des Snowdance Independent Film Festival 2021 (pdf) Abgerufen am 27. Februar 2021.
  6. Website des Brooklyn Film Festivals Abgerufen am 11. Mai 2021 (englisch).
  7. Website des Ischia Film Festival Abgerufen am 17. Juli 2021 (italienisch).
  8. Website des Vancouver Independent Film Festival Abgerufen am 17. Juli 2021 (englisch).
  9. Preisträger Grenzland-Filmtage Selb 2021 Abgerufen am 24. April 2021.
  10. Silke Meier: Grenzland-Filmtage: Für jeden ein Platz in der ersten Reihe, Frankenpost vom 25. April 2021. Abgerufen am 26. April 2021.
  11. Palmarès 2021|Festival de Bretagne Abgerufen am 17. Juli 2021 (französisch).
  12. Clôture et remise des prix pour le Festival international du film de Bretagne, à Locronan Abgerufen am 17. Juli 2021 (französisch).
  13. Website des Auber International Film Festival Abgerufen am 17. Juli 2021 (englisch).
  14. Website des Festival of Cinema NYC Abgerufen am 17. Oktober 2021 (englisch).