Zwei tolle Käfer räumen auf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Vollständige Handlung und Kritiken zu ergänzen
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Filmdaten
OriginaltitelZwei tolle Käfer räumen auf
Logo zwei tolle kaefer raeumen auf.svg
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Erscheinungsjahr1978
Länge92 Minuten
Stab
RegieRudolf Zehetgruber
DrehbuchJacques Nova,
Rudolf Zehetgruber
ProduktionRudolf Zehetgruber
MusikPeter Weiner
KameraMichael Marszalek
SchnittWaltraud Maass
Besetzung

Zwei tolle Käfer räumen auf ist ein deutscher Film aus dem Jahr 1978. Er ist der letzte von fünf Filmen um den Wunder-Käfer Dudu.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wunderkäfer Dudu und Roboterkrabbe Pitscho stehen dem auf Lanzarote lebenden El Guancho zur Seite, als dieser es mit der Mafia zu tun bekommt. Da Guancho das einzige noch lebende Mitglied einer Söldnertruppe ist, die einst den Schatz der Familie Corleone gefunden hat, will man ihm nun das Versteck dieses Schatzes entlocken.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In diesem Film verabschiedet sich Dudu, der innerhalb der ersten zehn Minuten unzeremoniell zum Totalschaden wird. Der Rest des Films lässt Zehetgruber mit einem krabbenartigen Roboter als Team zusammenarbeiten. Dieser letzte Film der Reihe hat nur wenig mit den übrigen Dudu-Filmen gemeinsam. Sowohl der Charakter Jimmi Bondi als auch Dudu selbst spielen kaum eine Rolle. Der Originaltitel dieses Films lautet Superbaby – der Kleine mit der großen Klappe und der Schluss liegt nahe, dass Zwei tolle Käfer räumen auf aus Gründen der Vermarktung für die Werbung gewählt wurde. Rudolf Zehetgruber fährt einen dreiachsigen, schwimmfähigen Solo 750 ATV (kurz für All Terrain Vehicle, deutsch: „Geländefahrzeug“), der am Anfang des Films unter der Karosserie von Dudu steckt und als ungetarnter Dudu in den Film eingeführt wird.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]