Zwillingsküsse schmecken besser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
OriginaltitelZwillingsküsse schmecken besser
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Erscheinungsjahr2008
Länge92 Minuten
Stab
RegieDirk Regel
DrehbuchChristiane Dienger
ProduktionKarl-Eberhard Schäfer
Patrick Noel Simon
Norbert Walter
MusikFlorian Appl
Martin Kessler
Knut Knutson
KameraMartin Farkas
SchnittMelanie Margalith
Besetzung

Zwillingsküsse schmecken besser ist ein deutscher Fernsehfilm des Regisseurs Dirk Regel aus dem Jahr 2008. Die Erstausstrahlung war am 28. August 2008 um 20:15 Uhr auf dem Fernsehsender Sat. 1 zu sehen.[1] Dieser Film lässt sich dem Genre Komödie zurechnen. Die Produktionsfirma ist U5 Filmproduktion GmbH.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Zwillinge Maximilian und Lukas wurden von zwei Familien adoptiert. Maximilian erbt die Recyclingfirma der reichen Falkenbachs, während sein Bruder Müllmann wird. Als der gestresste Maximilian sein Leben ändern will, tauscht er die Rolle mit Lukas. Bald verliebt er sich in die schöne Pizzeria-Besitzerin Elena (Clelia Sarto), während Lukas entdeckt, dass irgendjemand die Firma zu ruinieren versucht. Der Film wurde in Frankfurt am Main gedreht.

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Lexikon des internationalen Films meinte: „Verwechslungskomödie nach klassischem Muster.“[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Zwillingsküsse schmecken besser in: Webseite von Sat. 1. Abgerufen am 2. November 2010.
  2. Zwillingsküsse schmecken besser. In: Lexikon des internationalen Films. Zweitausendeins, abgerufen am 2. März 2017.