Zypern-Pfund

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pfund
Staat: Republik Zypern
Unterteilung: 100 Cents
ISO-4217-Code: CYP
Abkürzung:
Wechselkurs:
(fix)

1 EUR = 0,585274 CYP
1 CYP = 1,70860 EUR

1 Zypern-Pfund, Banknote aus dem Jahr 2001

Das Zypern-Pfund (griechisch Λίρα Lira, türkisch Lira) war bis zum 31. Dezember 2007 die Währung Zyperns inklusive der britischen Militärbasen Akrotiri und Dekelia und wurde von der Zentralbank von Zypern herausgegeben.

Zuletzt befanden sich Münzen zu 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Cent, sowie Banknoten zu 1, 5, 10 und 20 Pfund im Umlauf.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Zypern-Pfund wurde 1878 eingeführt und war im Verhältnis 1:1 am britischen Pfund gebunden. Mit der Unabhängigkeit der Insel 1960 war der Wechselkurs variabel, mit der Abwertung des britischen Pfund 1971 unterschied sich der Kurs erstmals signifikant. Die Unterteilung des zyprischen Pfunds war ab 1983 100 Cents (griech. „σεντ“, türk. „sent“), davor in 1000 Mils („μιλς, mil“).

Das Zypern-Pfund wurde international nicht gehandelt. Die Geschäftsbanken setzten den Wechselkurs täglich gegenüber allen ausländischen Handelswährungen fest, während die Zentralbank das Zypern-Pfund täglich gegenüber dem Euro, dem US-Dollar und dem Pfund Sterling bewertete.

Die Banknoten waren auf der Vorderseite in den beiden Amtssprachen der Republik Zypern - Griechisch und Türkisch - beschriftet, die Rückseite trug englischsprachig den Nennwert und den Namen der ausgebenden „CENTRAL BANK OF CYPRUS“.

Ein- und Ausfuhr von Devisen und Gold[Bearbeiten]

Seit dem Beitritt zur EU bis zur Einführung des Euro konnten Devisen oder Gold bis zu einem Gegenwert von 7.300 C£ bzw. 12.500 € frei ein- und ausgeführt werden.

Wechselkursmechanismus II und Euro[Bearbeiten]

Zypern ist am 1. Mai 2004 der EU beigetreten. Am 29. April 2005 erfolgte zusammen mit Malta und Lettland der Beitritt zum Wechselkursmechanismus II. Am 12. Februar 2007 hat Zypern offiziell den Antrag zur Aufnahme in die EWWU gestellt. Am 16. Mai 2007 sprach sich die Europäische Kommission für die Aufnahme von Zypern und Malta in die „Eurozone“ aus. Am 5. Juni stimmten als letzte Instanz die Finanzminister einstimmig für den Beitritt Zyperns zur EWWU. Am 10. Juli 2007 setzen die EU-Finanzminister den Wechselkurs auf 1 Euro zu 0,585274 Pfund fest. Zypern hat am 1. Januar 2008 den Euro als Bargeld eingeführt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Zypern-Pfund – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien