Beth Sholom Congregation (Elkins Park)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beth Sholom Congregation (2011)

Die Beth Sholom Congregation ist eine architektonisch bedeutsame Synagoge in Elkins Park, Montgomery County, Pennsylvania. Sie ist die einzige Synagoge, die der Architekt Frank Lloyd Wright erbaut hat.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Beth Sholom Congregation wurde zwischen 1954 und 1959 durch Frank Lloyd Wright errichtet und stellt das einzige Bauprojekt dieser Art in seinem Schaffen dar. Beim Bau der Synagoge arbeitete Wright eng mit dem Rabbiner der Gemeinde, Mortimer J. Cohen, zusammen. Nach dem Tode von Wright im Jahr 1959 zählten das American Institute of Architects und der National Trust for Historic Preservation die Beth Sholom Congregation zu seinen 16 bedeutendsten Bauten in den Vereinigten Staaten.

Die Synagoge wurde am 29. März 2007 als Baudenkmal in das National Register of Historic Places aufgenommen.[1] Am gleichen Tag wurde die Beth Sholom Congregation als ein National Historic Landmark anerkannt.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Beth Sholom Congregation (Elkins Park) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eintrag im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 14. Mai 2016
  2. Emily T. Cooperman: Beth Sholom Synagogue: National Historic Landmark Nomination. In: National Historic Landmarks Program , National Park Service. 10. April 2006, abgerufen am 14. Mai 2015 (englisch, PDF 105 KB).

Koordinaten: 40° 4′ 56″ N, 75° 7′ 36″ W