Längstwellensender Bafa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Längstwellensender Bafa
TBB
Basisdaten
Ort: Didim
Provinz: Aydın
Staat: Türkei
Koordinaten: 37° 24′ 43,2″ N, 27° 19′ 25″ O
Verwendung: Fernmeldeanlage, Militärische Nutzung
Zugänglichkeit: Sendeanlage öffentlich nicht zugänglich
Besitzer: US-Militär
Daten zur Sendeanlage
Anzahl an Türmen/Masten: 2
Höhe der Türme/Masten: 380 m
Wellenbereich: VLF-Sender
Sendetyp: Funknavigation
Weitere Daten
Sendefrequenz: 26,7 kHz

Positionskarte
Längstwellensender Bafa (Türkei)
Längstwellensender Bafa
Längstwellensender Bafa

Der Längstwellensender Bafa ist eine Sendeanlage für die Längstwelle des US-Militärs in der Nähe von Didim in der Türkei. Er sendet unter dem Rufzeichen TBB mit der Frequenz 26,7 kHz Nachrichten für getauchte U-Boote. Eine solche Nachricht kann der Befehl, Raketen zu starten, sein. Die beiden Masten der Anlage sind mit 380 Metern die höchsten Bauwerke der Türkei.