Welterbe auf den Cookinseln

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Cookinseln haben am 16. Januar 2009 ihre Ratifizierungsurkunde für die Welterbekonvention bei der UNESCO hinterlegt. In Kraft getreten ist die Konvention für die Cookinseln am 16. April 2009.[1] Bislang hat das Land aber noch keine Tentativliste bei der UNESCO eingereicht und somit auch keine Kandidaten für das UNESCO-Welterbe nominiert.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Cookinseln auf der Website des World Heritage Centre (englisch).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. UNESCO World Heritage Centre: Cook Islands ratifies the World Heritage Convention. 1. Februar 2009, abgerufen am 4. Mai 2017 (englisch).
  2. Cook Islands. In: whc.unesco.org. UNESCO World Heritage Centre, abgerufen am 4. Mai 2017 (englisch).