Welterbe auf den Cookinseln

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Cookinseln haben am 16. Januar 2009 ihre Ratifizierungsurkunde für die Welterbekonvention bei der UNESCO hinterlegt. In Kraft getreten ist die Konvention für die Cookinseln am 16. April 2009.[1] Bislang hat das Land aber noch keine Tentativliste bei der UNESCO eingereicht und somit auch keine Kandidaten für das UNESCO-Welterbe nominiert.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Cookinseln auf der Website des Welterbezentrums der UNESCO (englisch).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. UNESCO World Heritage Centre: Cook Islands ratifies the World Heritage Convention. 1. Februar 2009, abgerufen am 4. Mai 2017 (englisch).
  2. Cook Islands. In: whc.unesco.org. UNESCO World Heritage Centre, abgerufen am 4. Mai 2017 (englisch).