Apodiktische Aussage

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Apodiktisch)
Wechseln zu: Navigation, Suche

apodiktisch (griech. apodeiktikos ‚beweiskräftig‘) steht für

  • eigentlich: unumstößlich geltend, bestimmt, von schlagender Beweiskraft
  • allgemein allerdings eher abwertend: nicht widerlegbar, unbedingt richtig, ohne weitere Begründung unmittelbar gewiss, keinen Widerspruch duldend, keine andere Meinung gelten lassend

Eine apodiktische Aussage ist eine Aussage, deren Gegenteil unmöglich wahr sein kann, da der Beweisgrund eine allgemein anerkannte unumstößliche Wahrheit ist. Es wird zwischen mathematischen, logischen und philosophischen apodiktischen Aussagen unterschieden. Im heutigen Sprachgebrauch ist oft die Bedeutung „keinen Widerspruch duldend“ gemeint.

Untersuchungen über Aussagen dieser Art fallen in den Bereich der Modallogik.

Die Lehre von den apodiktischen Aussagen wird Apodiktik genannt, auch Lehre vom Beweis (Philosophie)

Apodiktisches Recht wie es z. B. im Dekalog enthalten ist, verlangt vom Menschen ein bestimmtes Verhalten (Du sollst/Du sollst nicht).

Siehe auch[Bearbeiten]

 Wiktionary: apodiktisch – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen