Dickschnabel-Würgerkrähe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dickschnabel-Würgerkrähe
Dickschnabel-Würgerkrähe (Strepera graculina)

Dickschnabel-Würgerkrähe (Strepera graculina)

Systematik
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung: Singvögel (Passeri)
Familie: Würgerkrähen (Cracticidae)
Gattung: Strepera
Art: Dickschnabel-Würgerkrähe
Wissenschaftlicher Name
Strepera graculina
(Shaw, 1790)

Die Dickschnabel-Würgerkrähe (Strepera graculina) ist ein australischer Singvogel aus der Familie der Würgerkrähen.

Merkmale[Bearbeiten]

Die 50 cm lange Dickschnabel-Würgerkrähe ist ein vorwiegend schwarzer Vogel mit weißem Halbmond auf den Flügeln und weißer Schwanzbasis und Spitze. Die Iris ist gelb. Ihr Ruf ist ein lautes “karrawong”.

Vorkommen[Bearbeiten]

Die Dickschnabel-Würgerkrähe lebt in lichten Wäldern, Busch, Feldern und Stadträndern im Osten Australiens. Im Norden des Verbreitungsgebietes ist sie ein Standvogel; im Süden wandert sie zwischen höher gelegenen und tieferen Regionen hin und her.

Mapa distribuicao strepera.png

Verhalten[Bearbeiten]

Außerhalb der Brutzeit lebt die Dickschnabel-Würgerkrähe in großen Schwärmen. Zur Nahrung gehören Aas, kleine Wirbeltiere, Vogeleier, Insekten und Beeren. Der Vogel spießt Beute auf Dornen auf oder lagert sie in Spalten und Astgabeln.

Fortpflanzung[Bearbeiten]

Das Weibchen brütet zwischen Juli und Januar in einem schalenförmigen Nest in einer Astgabel drei Eier etwa drei Wochen lang aus. Mit drei Wochen werden die Jungvögel flügge.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dickschnabel-Würgerkrähe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien