Kiefer-Waldsänger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kiefer-Waldsänger
Kiefer-Waldsänger (Dendroica pinus)

Kiefer-Waldsänger (Dendroica pinus)

Systematik
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung: Singvögel (Passeri)
Familie: Waldsänger (Parulidae)
Gattung: Dendroica
Art: Kiefer-Waldsänger
Wissenschaftlicher Name
Dendroica pinus
(Wilson, 1811)

Der Kiefer-Waldsänger (Dendroica pinus) ist ein kleiner Vogel aus der Familie der Waldsänger (Parulidae).

Männliche Kiefer-Waldsänger haben ein olivgrünes Oberseitengefieder, eine gelbe Kehle und eine gelbe Brust. Das restliche Unterseitengefieder ist weiß. Die Flügeldecken sind dunkelgrau mit zwei weißen Flügelstäben. An den Flanken und im unteren Brustbereich befinden sich schwache dunklere Streifen. Weibliche Kiefer-Waldsänger haben ein olivbraunes Oberseitengefieder. Im restlichen Federkleid sind sie den Männchen ähnlich. Insgesamt ist das Gefieder stumpfer.

Kiefer-Waldsänger brüten in offenen Kiefernwäldern, unter anderem in Südontario und in Québec im Nordosten in Nordamerika. Den Winter verbringen sie im Südosten in den USA, wie Florida, in Nordmexiko und in der Karibik.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kiefer-Waldsänger – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien