Mons Ida

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Mons Ida ist ein Berg auf dem Jupitermond Amalthea. Er ist ein „Zwilling“ von Mons Lyctas. Beide sind bis zu 20 km hoch. Die Oberfläche des Trabanten ist dunkelrot gefärbt, was die Wissenschaftler auf Vulkanausbrüche des Nachbarmondes Io, namentlich des Tupan-Patera, zurückführen.