Transact-SQL

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von TSQL)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Transact-SQL (TSQL) ist eine Erweiterung des SQL-Standards durch Sybase und Microsoft, die Fehlerbehandlung, Zeilenverarbeitung und Variablendeklaration umfasst.

Verwendung[Bearbeiten]

Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte. Bitte hilf Wikipedia, das zu verbessern. Mehr zum Thema ist hier zu finden.
  • Man kann Programme (Stored Procedures) auf dem Datenbankserver speichern und damit die Funktionalität der Datenbank erweitern; jeder Benutzer der Datenbank kann diese Programme aufrufen und nutzen. Die Berechtigungen können für jede einzelne Transact-SQL-Prozedur an einzelne Benutzer vergeben werden.
  • Programmierung von Datenbanktriggern

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]