Tiger-Sprung-Schlucht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bronze-Tiger am Eingang der Schlucht nordöstlich von Shigu (2010)
Engste Stelle der Schlucht mit Felsinsel (2010)
Stein mit Daten zur Tiefe, Wasserführung etc. (2010)

Die Tiger-Sprung-Schlucht (chinesisch 虎跳峡Pinyin Hǔtiào Xiá) ist eine etwa 15 Kilometer lange Schlucht im Norden der chinesischen Provinz Yunnan. Der Legende nach soll ein Tiger die Schlucht an ihrer engsten Stelle über einen Felsblock in der Flussmitte mit zwei Sprüngen überwinden können. Misst man den Höhenunterschied vom tiefsten Punkt zum höchsten, ist sie mit rund 3.900 m Höhenunterschied die tiefste Schlucht der Welt.

In ihrem Tal fließt der Jangtsekiang als wilder Gebirgsfluss auf einer Höhe von ca. 1800 m über dem Meeresspiegel beim Eintritt in die Schlucht und ca. 1600 m beim Austritt. Die höchsten Punkte bilden mit 5596 m der Gipfel des Jadedrachen-Schneeberg auf der Ostseite und mit 5396 m der Gipfel des Haba Xueshan auf der Westseite.

Die durchschnittliche Wasserführung beträgt nach Angaben einer Felsinschrift an der Schlucht rund 7.800 m³ pro Sekunde, die mittlere Wassertiefe liegt bei 40 m.

Die Schlucht ist touristisch durch Wege gut erschlossen, die teilweise durch Tunnel bis zur engsten Stelle führen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tiger-Sprung-Schlucht – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


27.191666666667100.11111111111Koordinaten: 27° 11′ 30″ N, 100° 6′ 40″ O