Wahlgänge der Bewerbungen für Olympische Spiele

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der nachfolgenden Tabelle werden die Ergebnisse der einzelne Wahlgänge der Entscheidungen über Olympische Sommer- und Winterspiele aufgeführt. Die Tabelle ist in zeitlich in umgekehrter Reihenfolge aufgebaut.


XXXII. Olympische Sommerspiele 2020 in Tokio, JapanJapan Japan
Entscheidung fand auf der 125. Session des IOCs in Buenos Aires (ArgentinienArgentinien Argentinien) am 7. September 2013
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang Stichwahl 2. Wahlgang
Tokio JapanJapan Japan 42 60
Istanbul TurkeiTürkei Türkei 26 49 36
Madrid SpanienSpanien Spanien 26 45
das IOC akzeptierte die Bewerbungen von Baku (AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan) und Doha (KatarKatar Katar) nicht.
XXIII. Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang, Korea SudSüdkorea Südkorea
Entscheidung fand auf der 123. Session des IOCs in Durban (SudafrikaSüdafrika Südafrika) am 6. Juli 2011 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang
Pyeongchang Korea SudSüdkorea Südkorea 63
München DeutschlandDeutschland Deutschland 25
Annecy FrankreichFrankreich Frankreich 7
XXXI. Olympische Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro, BrasilienBrasilien Brasilien
Entscheidung fand auf der 121. Session des IOCs in Kopenhagen (DanemarkDänemark Dänemark) am 20. Oktober 2009 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang 2. Wahlgang 3. Wahlgang
Rio de Janeiro BrasilienBrasilien Brasilien 26 46 66
Madrid SpanienSpanien Spanien 28 29 32
Tokio JapanJapan Japan 22 20
Chicago Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 18
das IOC akzeptierte die Bewerbungen von Baku (AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan), Doha (KatarKatar Katar) und Prag (TschechienTschechien Tschechien) nicht.
XXII. Olympische Winterspiele 2014 in Sotschi, RusslandRussland Russland
Entscheidung fand auf der 119. Session des IOCs in Guatemala-Stadt (GuatemalaGuatemala Guatemala) am 4. Juli 2007 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang 2. Wahlgang
Sotschi RusslandRussland Russland 34 51
Pyeongchang Korea SudSüdkorea Republik Korea 36 47
Salzburg OsterreichÖsterreich Österreich 25
das IOC akzeptierte die Bewerbungen von Almaty (KasachstanKasachstan Kasachstan), Bordschomi (GeorgienGeorgien Georgien), Jaca (SpanienSpanien Spanien) und Sofia (BulgarienBulgarien Bulgarien) nicht.
XXX. Olympische Sommerspiele 2012 in London, Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien
Entscheidung fand auf der 117. Session des IOCs in Singapur (SingapurSingapur Singapur) am 6. Juli 2005 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang 2. Wahlgang 3. Wahlgang 4. Wahlgang
London Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 22 27 39 54
Paris FrankreichFrankreich Frankreich 21 25 33 50
Madrid SpanienSpanien Spanien 20 32 31
New York Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 19 16
Moskau RusslandRussland Russland 15
das IOC akzeptierte die Bewerbungen von Havanna (KubaKuba Kuba), Istanbul (TurkeiTürkei Türkei), Leipzig (DeutschlandDeutschland Deutschland) und Rio de Janeiro (BrasilienBrasilien Brasilien) nicht.
XXI. Olympische Winterspiele 2010 in Vancouver, KanadaKanada Kanada
Entscheidung fand auf der 115. Session des IOCs in Prag (TschechienTschechien Tschechien) am 2. Juli 2003 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang 2. Wahlgang
Vancouver KanadaKanada Kanada 40 56
Pyeongchang Korea SudSüdkorea Republik Korea 51 53
Salzburg OsterreichÖsterreich Österreich 16
das IOC akzeptierte die Bewerbungen von Andorra la Vella (AndorraAndorra Andorra), Harbin (China VolksrepublikChina Volksrepublik China), Jaca (SpanienSpanien Spanien) und Sarajevo (Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina) nicht.
Bern SchweizSchweiz Schweiz zog seine Bewerbung zurück
XXIX. Olympische Sommerspiele 2008 in Peking, China VolksrepublikChina Volksrepublik China
Entscheidung fand auf der 112. Session des IOCs in Moskau (RusslandRussland Russland) am 13. Juli 2001 statt.
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang 2. Wahlgang
Peking China VolksrepublikChina Volksrepublik China 44 56
Toronto KanadaKanada Kanada 20 22
Paris FrankreichFrankreich Frankreich 15 18
Istanbul TurkeiTürkei Türkei 17 9
Ōsaka JapanJapan Japan 6
das IOC akzeptierte die Bewerbungen von Bangkok (ThailandThailand Thailand), Havanna (KubaKuba Kuba), Kairo (AgyptenÄgypten Ägypten), Kuala Lumpur (MalaysiaMalaysia Malaysia) und Sevilla (SpanienSpanien Spanien) nicht.
XX. Olympische Winterspiele 2006 in Turin, ItalienItalien Italien
Entscheidung fand auf der 109. Session des IOCs in Seoul (Korea SudSüdkorea Republik Korea) am 19. Juni 1999 statt.
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang
Turin ItalienItalien Italien 53
Sion SchweizSchweiz Schweiz 36
das IOC akzeptierte die Bewerbungen von Helsinki (FinnlandFinnland Finnland), Klagenfurt am Wörthersee (OsterreichÖsterreich Österreich), Poprad (SlowakeiSlowakei Slowakei) und Zakopane (PolenPolen Polen) nicht.
XXVIII. Olympische Sommerspiele 2004 in Athen, GriechenlandGriechenland Griechenland
Entscheidung fand auf der 106. Session des IOCs in Lausanne (SchweizSchweiz Schweiz) am 5. September 1997 statt.
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang Stichwahl 2. Wahlgang 3. Wahlgang 4. Wahlgang
Athen GriechenlandGriechenland Griechenland 32 38 52 66
Rom ItalienItalien Italien 23 28 35 41
Kapstadt SudafrikaSüdafrika Südafrika 16 62 22 20
Stockholm SchwedenSchweden Schweden 20 19
Buenos Aires ArgentinienArgentinien Argentinien 16 44
das IOC akzeptierte die Bewerbungen von Istanbul (TurkeiTürkei Türkei), Rio de Janeiro (BrasilienBrasilien Brasilien), San Juan (Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico), Sankt Petersburg (RusslandRussland Russland) und Sevilla (SpanienSpanien Spanien) nicht.
XIX. Olympische Winterspiele 2002 in Salt Lake City, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Entscheidung fand auf der 104. Session des IOCs in Budapest (UngarnUngarn Ungarn) am 16. Juni 1995 statt.
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang
Salt Lake City Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 54
Östersund SchwedenSchweden Schweden 14
Sion SchweizSchweiz Schweiz 14
Québec KanadaKanada Kanada 7
das IOC akzeptierte die Bewerbungen von Graz (OsterreichÖsterreich Österreich), Jaca (SpanienSpanien Spanien), Poprad (SlowakeiSlowakei Slowakei), Sotschi (RusslandRussland Russland) und Tarvisio (ItalienItalien Italien) nicht.
XXVII. Olympische Sommerspiele 2000 in Sydney, AustralienAustralien Australien
Entscheidung fand auf der 101. Session des IOCs in Monte Carlo (MonacoMonaco Monaco) am 23. September 1993 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang 2. Wahlgang 3. Wahlgang 4. Wahlgang
Sydney AustralienAustralien Australien 30 30 37 45
Peking China VolksrepublikChina Volksrepublik China 32 37 40 43
Manchester Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 11 13 11
Berlin DeutschlandDeutschland Deutschland 9 9
Istanbul TurkeiTürkei Türkei 7
XVIII. Olympische Winterspiele 1998 in Nagano, JapanJapan Japan
Entscheidung fand auf der 97. Session des IOCs in Birmingham (Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien) am 15. Juni 1991 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang Stichwahl 2. Wahlgang 3. Wahlgang 4. Wahlgang
Nagano JapanJapan Japan 21 30 36 46
Salt Lake City Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 15 59 27 29 42
Östersund SchwedenSchweden Schweden 18 25 23
Jaca SpanienSpanien Spanien 19 5
Aosta ItalienItalien Italien 15 29
XXVI. Olympische Sommerspiele 1996 in Atlanta, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Entscheidung fand auf der 96. Session des IOCs in Tokio (JapanJapan Japan) am 18. September 1990 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang 2. Wahlgang 3. Wahlgang 4. Wahlgang 5. Wahlgang
Atlanta Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 19 20 26 34 51
Athen GriechenlandGriechenland Griechenland 23 23 26 30 35
Toronto KanadaKanada Kanada 14 17 18 22
Melbourne AustralienAustralien Australien 12 21 16
Manchester Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 11 5
Belgrad Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 7
XVII. Olympische Winterspiele 1994 in Lillehammer, NorwegenNorwegen Norwegen
Entscheidung fand auf der 94. Session des IOCs in Seoul (Korea SudSüdkorea Republik Korea) am 15. September 1988 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang 2. Wahlgang 3. Wahlgang
Lillehammer NorwegenNorwegen Norwegen 25 30 45
Östersund SchwedenSchweden Schweden 19 33 39
Anchorage Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 23 22
Sofia BulgarienBulgarien Bulgarien 17
XXV. Olympische Sommerspiele 1992 in Barcelona, SpanienSpanien Spanien
Entscheidung fand auf der 91. Session des IOCs in Lausanne (SchweizSchweiz Schweiz) am 17. Oktober 1986 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang 2. Wahlgang 3. Wahlgang
Barcelona SpanienSpanien Spanien 29 37 47
Paris FrankreichFrankreich Frankreich 19 20 23
Brisbane AustralienAustralien Australien 11 9 10
Belgrad Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 13 11 5
Birmingham Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 8 8
Amsterdam NiederlandeNiederlande Niederlande 5
XVI. Olympische Winterspiele 1992 in Albertville, FrankreichFrankreich Frankreich
Entscheidung fand auf der 91. Session des IOCs in Lausanne (SchweizSchweiz Schweiz) am 17. Oktober 1986 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang 2. Wahlgang 3. Wahlgang 4. Wahlgang Stichwahl 5. Wahlgang
Albertville FrankreichFrankreich Frankreich 19 26 29 42 51
Sofia BulgarienBulgarien Bulgarien 25 25 28 24 25
Falun SchwedenSchweden Schweden 10 11 11 9 44 9
Lillehammer NorwegenNorwegen Norwegen 10 11 9 9 40
Cortina d’Ampezzo ItalienItalien Italien 7 6 7
Anchorage Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 7 5
Berchtesgaden DeutschlandDeutschland Deutschland 6
XXIV. Olympische Sommerspiele 1988 in Seoul, Korea SudSüdkorea Republik Korea
Wahl fand auf der 84. Session des IOCs in Baden-Baden (Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bundesrepublik Deutschland) am 30. September 1981 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang
Seoul Korea SudSüdkorea Republik Korea 52
Nagoya JapanJapan Japan 27
XV. Olympische Winterspiele 1988 in Calgary, KanadaKanada Kanada
Wahl fand auf der 84. Session des IOCs in Baden-Baden (Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bundesrepublik Deutschland) am 30. September 1981 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang 2. Wahlgang
Calgary KanadaKanada Kanada 35 48
Falun SchwedenSchweden Schweden 25 31
Cortina d’Ampezzo ItalienItalien Italien 18
XXIII. Olympische Sommerspiele 1984 in Los Angeles, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Entscheidung fand auf der 80. Session des IOCs in Athen (GriechenlandGriechenland Griechenland) am 18. Mai 1978 statt
Los Angeles (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten) war die einzige Bewerberstadt
XIV. Olympische Winterspiele 1984 in Sarajevo, Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien
Entscheidung fand auf der 80. Session des IOCs in Athen (GriechenlandGriechenland Griechenland) am 18. Mai 1978 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang 2. Wahlgang
Sarajevo Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 31 39
Sapporo JapanJapan Japan 33 36
Göteborg SchwedenSchweden Schweden 10
XXII. Olympische Sommerspiele 1980 in Moskau, Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
Wahl fand auf der 75. Session des IOCs in Wien (OsterreichÖsterreich Österreich) am 23. Oktober 1974 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang
Moskau Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 39
Los Angeles Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 20
XIII. Olympische Winterspiele 1980 in Lake Placid, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Wahl fand auf der 75. Session des IOCs in Wien (OsterreichÖsterreich Österreich) am 23. Oktober 1974 statt
Lake Placid (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten) war die einzige Bewerberstadt
Vancouver KanadaKanada Kanada zog kurz vor der Entscheidung seine Bewerbung zurück
XXI. Olympische Sommerspiele 1976 in Montreal, KanadaKanada Kanada
Entscheidung fand auf der 69. Session des IOCs in Amsterdam (NiederlandeNiederlande Niederlande) am 12. Mai 1970 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang 2. Wahlgang
Montreal KanadaKanada Kanada 25 41
Moskau Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 28 28
Los Angeles Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 17
Florenz ItalienItalien Italien 0
XII. Olympische Winterspiele 1976 in Innsbruck, OsterreichÖsterreich Österreich
IOC entschied am 4. Februar 1973
Innsbruck (OsterreichÖsterreich Österreich) setzte sich gegen Chamonix-Mont-Blanc (FrankreichFrankreich Frankreich), Lake Placid (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten) und Tampere (FinnlandFinnland Finnland) durch
Ergebnisse der Wahlgänge wurden nicht bekannt gegeben
XII. Olympische Winterspiele 1976 in Denver, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Entscheidung fand auf der 69. Session des IOCs in Amsterdam (NiederlandeNiederlande Niederlande) am 12. Mai 1970 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang 2. Wahlgang 3. Wahlgang
Denver Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 29 39 39
Sion SchweizSchweiz Schweiz 18 31 30
Tampere FinnlandFinnland Finnland 12 8
Vancouver KanadaKanada Kanada 9
Granada Spanien 1945Spanien Spanien 0
XX. Olympische Sommerspiele 1972 in München, Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bundesrepublik Deutschland
Entscheidung fand auf der 64. Session des IOCs in Rom (ItalienItalien Italien) am 26. April 1966 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang 2. Wahlgang
München Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bundesrepublik Deutschland 21 31
Montreal KanadaKanada Kanada 16 16
Madrid Spanien 1945Spanien Spanien 16 13
Detroit Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 6
XI. Olympische Winterspiele 1972 in Sapporo, JapanJapan Japan
Entscheidung fand auf der 64. Session des IOCs in Rom (ItalienItalien Italien) am 26. April 1966 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang
Sapporo JapanJapan Japan 32
Banff KanadaKanada Kanada 16
Lahti FinnlandFinnland Finnland 7
Salt Lake City Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 7
XIX. Olympische Sommerspiele 1968 in Mexiko-Stadt, Mexiko 1934Mexiko Mexiko
Entscheidung fand auf der 60. Session des IOCs in Baden-Baden (Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bundesrepublik Deutschland) am 18. Oktober 1963 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang
Mexiko-Stadt Mexiko 1934Mexiko Mexiko 30
Detroit Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 14
Lyon FrankreichFrankreich Frankreich 12
Buenos Aires ArgentinienArgentinien Argentinien 2
X. Olympische Winterspiele 1968 in Grenoble, FrankreichFrankreich Frankreich
Entscheidung fand auf der 61. Session des IOCs in Innsbruck (OsterreichÖsterreich Österreich) am 28. Januar 1964 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang 2. Wahlgang 3. Wahlgang
Grenoble FrankreichFrankreich Frankreich 15 18 27
Calgary KanadaKanada Kanada 12 19 24
Lahti FinnlandFinnland Finnland 11 14
Sapporo JapanJapan Japan 6
Oslo NorwegenNorwegen Norwegen 6
Lake Placid Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 3
XVIII. Olympische Sommerspiele 1964 in Tokio, JapanJapan Japan
Entscheidung fand auf der 55. Session des IOCs in München (Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bundesrepublik Deutschland) am 26. Mai 1959 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang
Tokio JapanJapan Japan 34
Detroit Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 10
Wien OsterreichÖsterreich Österreich 9
Brüssel BelgienBelgien Belgien 5
IX. Olympische Winterspiele 1964 in Innsbruck, OsterreichÖsterreich Österreich
Entscheidung fand auf der 55. Session des IOCs in München (Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bundesrepublik Deutschland) am 26. Mai 1959 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang
Innsbruck OsterreichÖsterreich Österreich 49
Calgary Kanada 1957Kanada Kanada 9
Lahti FinnlandFinnland Finnland 0
XVII. Olympische Sommerspiele 1960 in Rom, ItalienItalien Italien
Entscheidung fand auf der 50. Session des IOCs in Paris (FrankreichFrankreich Frankreich) am 15. Juni 1955 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang 2. Wahlgang 3. Wahlgang
Rom ItalienItalien Italien 15 26 35
Lausanne SchweizSchweiz Schweiz 14 21 24
Detroit Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 6 11
Budapest Ungarn 1957Ungarn Ungarn 8 1
Brüssel BelgienBelgien Belgien 6
Mexiko-Stadt Mexiko 1934Mexiko Mexiko 6
Tokio JapanJapan Japan 4
Athen Griechenland Konigreich 1828Königreich Griechenland Griechenland 0
Buenos Aires ArgentinienArgentinien Argentinien 0
Chicago Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0
Los Angeles Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0
Minneapolis Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0
New York Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0
Philadelphia Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0
Rio de Janeiro Brasilien 1889Brasilien Brasilien 0
San Francisco Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0
VIII. Olympische Winterspiele 1960 in Squaw Valley, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Entscheidung fand auf der 50. Session des IOCs in Paris (FrankreichFrankreich Frankreich) am 16. Juni 1955 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang 2. Wahlgang
Squaw Valley Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 30 32
Innsbruck OsterreichÖsterreich Österreich 24 30
Garmisch-Partenkirchen Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bundesrepublik Deutschland 5
St. Moritz SchweizSchweiz Schweiz 3
Karatschi PakistanPakistan Pakistan 0
XVI. Olympische Sommerspiele 1956 in Melbourne, AustralienAustralien Australien
Entscheidung fand auf der 43. Session des IOCs in Rom (ItalienItalien Italien) am 28. April 1949 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang 2. Wahlgang 3. Wahlgang 4. Wahlgang
Melbourne AustralienAustralien Australien 14 18 19 21
Buenos Aires ArgentinienArgentinien Argentinien 9 12 13 20
Los Angeles Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 5 4 5
Detroit Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 2 4 4
Mexiko-Stadt Mexiko 1934Mexiko Mexiko 9 3
Chicago Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1
Minneapolis Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1
Philadelphia Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1
Montreal Kanada 1921Kanada Kanada 0
San Francisco Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0
Olympische Reiterspiele der XVI. Olympiade in Stockholm, SchwedenSchweden Schweden
Entscheidung fand auf der 48. Session des IOCs in Mexiko-Stadt (Mexiko 1934Mexiko Mexiko) 1953 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang
Stockholm SchwedenSchweden Schweden 25
Paris FrankreichFrankreich Frankreich 10
Rio de Janeiro Brasilien 1889Brasilien Brasilien 8
Berlin (West) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bundesrepublik Deutschland 2
Los Angeles Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 2
Buenos Aires ArgentinienArgentinien Argentinien 0
VII. Olympische Winterspiele 1956 in Cortina d’Ampezzo, ItalienItalien Italien
Entscheidung fand auf der 43. Session des IOCs in Rom (ItalienItalien Italien) am 28. April 1949 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang
Cortina d’Ampezzo ItalienItalien Italien 18
Montreal Kanada 1921Kanada Kanada 7
Colorado Springs Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 2
Lake Placid Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1
XV. Olympische Sommerspiele 1952 in Helsinki, FinnlandFinnland Finnland
Entscheidung fand auf der 40. Session des IOCs in Stockholm (SchwedenSchweden Schweden) am 21. Juni 1947 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang 2. Wahlgang
Helsinki FinnlandFinnland Finnland 14 15
Los Angeles Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 4 5
Minneapolis Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 4 5
Amsterdam NiederlandeNiederlande Niederlande 3 3
Detroit Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 2 0
Chicago Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1 0
Philadelphia Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1 0
Athen Griechenland Konigreich 1828Königreich Griechenland Griechenland 0
Lausanne SchweizSchweiz Schweiz 0
Stockholm SchwedenSchweden Schweden 0
VI. Olympische Winterspiele 1952 in Oslo, NorwegenNorwegen Norwegen
Entscheidung fand auf der 40. Session des IOCs in Stockholm (SchwedenSchweden Schweden) am 21. Juni 1947 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang
Oslo NorwegenNorwegen Norwegen 18
Cortina d’Ampezzo ItalienItalien Italien 9
Lake Placid Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1
XIV. Olympische Sommerspiele 1948 in London, Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien
Entscheidung fand auf der 39. Session des IOCs in Lausanne (SchweizSchweiz Schweiz) im September 1946 statt
London (Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien) setzte sich gegen Baltimore (Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten), Lausanne SchweizSchweiz Schweiz, Los Angeles (Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten), Minneapolis (Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten), Philadelphia (Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten) durch
Ergebnisse der Wahlgänge wurden nicht bekannt gegeben
V. Olympische Winterspiele 1948 in St. Moritz, SchweizSchweiz Schweiz
Entscheidung fand auf der 39. Session des IOCs in Lausanne (SchweizSchweiz Schweiz) im September 1946 statt
St. Moritz (SchweizSchweiz Schweiz) setzte sich gegen Lake Placid (Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten) durch
Ergebnisse der Wahlgänge wurden nicht bekannt gegeben
XIII. Olympische Sommerspiele 1944 in London, Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien
Entscheidung fand auf der 38. Session des IOCs in London (Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien) am 9. Juni 1939 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang
London Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 20
Rom Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 11
Detroit Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 2
Lausanne SchweizSchweiz Schweiz 1
Athen Griechenland Konigreich 1828Königreich Griechenland Griechenland 0
Budapest Ungarn 1940Ungarn Ungarn 0
Helsinki FinnlandFinnland Finnland 0
Montreal Kanada 1921Kanada Kanada 0
V. Olympische Winterspiele 1944 in Cortina d’Ampezzo, ItalienItalien Italien
Entscheidung fand auf der 38. Session des IOCs in London (Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien) am 9. Juni 1939 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang 2. Wahlgang
Cortina d’Ampezzo Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 16 16
Montreal Kanada 1921Kanada Kanada 11 12
Oslo NorwegenNorwegen Norwegen 7 2
XII. Olympische Sommerspiele 1940 in Tokio, JapanJapan Japan
Entscheidung fand auf der 35. Session des IOCs in Berlin (Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich) am 31. Juli 1936 statt
XII. Olympische Sommerspiele 1940 in Helsinki, FinnlandFinnland Finnland
2. Vergabe: die zweitplazierte Stadt erhielt die Spiele, nachdem Tokio sie zurückgeben musste
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang
Tokio JapanJapan Japan 36
Helsinki FinnlandFinnland Finnland 27
Alexandria Agypten 1922Ägypten Ägypten 0
Athen Griechenland Konigreich 1828Königreich Griechenland Griechenland 0
Barcelona Spanien 1938Spanien Spanien 0
Budapest Ungarn 1940Ungarn Ungarn 0
Buenos Aires ArgentinienArgentinien Argentinien 0
Dublin IrlandIrland Irland 0
Lausanne SchweizSchweiz Schweiz 0
London Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 0
Montreal Kanada 1921Kanada Kanada 0
Rio de Janeiro Brasilien 1889Brasilien Brasilien 0
Rom Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 0
Toronto Kanada 1921Kanada Kanada 0
V. Olympische Winterspiele 1940 in Garmisch-Partenkirchen, Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich
das IOC vergab die Winterspiele am 9. Juni 1939 zum dritten mal
Garmisch-Partenkirchen (Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich) erhielt die Spiele, nachdem St. Moritz (SchweizSchweiz Schweiz) die Spiele wegen Streitigkeiten an das IOC zurückgeben musste
V. Olympische Winterspiele 1940 in St. Moritz, SchweizSchweiz Schweiz
das IOC vergab die Winterspiele am 3. September 1938 zum zweiten mal
St. Moritz (SchweizSchweiz Schweiz) erhielt die Spiele, nachdem Sapporo (JapanJapan Japan) die Spiele wegen Ausbruch des Chinesisch-Japanischen Krieges an das IOC zurückgeben musste
V. Olympische Winterspiele 1940 in Sapporo, JapanJapan Japan
Entscheidung fand auf der 36. Session des IOCs in Warschau (PolenPolen Polen) am 9. Juni 1937 statt
nachdem das IOC Tokio mit der Ausrichtung der Sommerspiele 1940 betraut hatte, wurde Sapporo (JapanJapan Japan) als Austragungsort der Winterspiele ausgewählt
XI. Olympische Sommerspiele 1936 in Berlin, Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich
Entscheidung fand auf der 30. Session des IOCs in Lausanne (SchweizSchweiz Schweiz) am 13. Mai 1931 statt
Bewerberstadt NOK 1. Wahlgang
Berlin DeutschlandDeutschland Deutschland 43
Barcelona Spanien Zweite RepublikZweite Spanische Republik Spanien 16
Alexandria Agypten 1922Ägypten Ägypten 0
Budapest Ungarn 1918Ungarn Ungarn 0
Buenos Aires ArgentinienArgentinien Argentinien 0
Dublin IrlandIrland Irland 0
Frankfurt am Main DeutschlandDeutschland Deutschland 0
Helsinki FinnlandFinnland Finnland 0
Köln DeutschlandDeutschland Deutschland 0
Lausanne SchweizSchweiz Schweiz 0
Nürnberg DeutschlandDeutschland Deutschland 0
Rio de Janeiro Brasilien 1889Brasilien Brasilien 0
Rom Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 0
IV. Olympische Winterspiele 1936 in Garmisch-Partenkirchen, Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich
Entscheidung fand auf der 30. Session des IOCs in Lausanne (SchweizSchweiz Schweiz) am 13. Mai 1931 statt
nachdem das IOC Berlin mit der Ausrichtung der Sommerspiele 1936 betraut hatte, wurde Garmisch-Partenkirchen (Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich) als Austragungsort der Winterspiele ausgewählt
1896-1932 bzw. 1924-32
die Ergebnisse der Wahlgänge bzw. das Auswahlverfahren wurde nicht bekannt gegeben

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]