Ángel Cabrera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ángel Cabrera Golfspieler
Ángel Cabrera (2007)
Personalia
Nationalität: ArgentinienArgentinien Argentinien
Spitzname: El Pato
Karrieredaten
Profi seit: 1989
Derzeitige Tour: PGA TOUR, European Tour
Turniersiege: 44
Majorsiege: 2 (2007, 2009)
Auszeichnungen: Honorary Life Membership of The European Tour (2007)
Argentine Sportsperson of the Year (2007)

Ángel Cabrera (* 12. September 1969 in Villa Allende, Córdoba, Argentinien) ist ein argentinischer Profigolfer, der hauptsächlich auf der PGA Tour spielt. Sein Spitzname ist "El Pato", die Ente. Der Longhitter ist zweifacher Major-Sieger.

Leben[Bearbeiten]

Cabrera arbeitete zunächst als Caddy im Golfklub seines berühmten Landsmannes Eduardo Romero, seinem späteren Mentor. Im Alter von 20 Jahren wurde er Berufsgolfer und versuchte sich dreimal vergeblich für die European Tour zu qualifizieren. Mit der finanziellen Unterstützung von Eduardo Romero probierte es Cabrera 1995 ein viertes Mal und schaffte es. Danach etablierte er sich auf der Tour mit drei Siegen und verbesserte sein Ranking stetig bis er 2005 als Fünfter der Geldrangliste abschloss.

2006 konnte Cabrera beim The Masters in Augusta, Georgia, einen beachtlichen 8. Platz erreichen. Seit der Saison 2007 spielt er hauptsächlich auf der nordamerikanischen PGA Tour. Im Juni 2007 gewann Cabrera mit der US Open sein erstes Major und war damit der erste Argentinier, der dieses bedeutende Turnier für sich entschied.

Im Oktober 2007 wurde ihm die Honorary Life Membership of The European Tour zuerkannt und am Ende jenes Jahres wurde er in seinem Heimatland zum Sportler des Jahres gekürt.

Im April 2009 sicherte er sich im Playoff mit dem Sieg im The Masters seinen zweiten Major-Titel. Auch dieses Turnier wurde zuvor von keinem Argentinier gewonnen.

Im Jahre 2013 gelang es Cabrera fast erneut, das Masters für sich zu entscheiden. Erst am zweiten Extra-Loch unterlag er im Stechen dem Australier Adam Scott.

Angel Cabrera vertrat sein Land, gemeinsam mit Eduardo Romero von 1998 bis 2005 kontinuierlich beim World Cup und wurde 2005, 2007, 2009 und 2013 ins Internationale Team beim Presidents Cup einberufen.

European Tour Siege[Bearbeiten]

PGA Tour Siege[Bearbeiten]

  • 2007 US Open (zählt auch zur European Tour)
  • 2009 The Masters (zählt auch zur European Tour)
  • 2014 Greenbrier Classic

Majors fett gedruckt!

Resultate in Major Championships[Bearbeiten]

Turnier 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011
The Masters DNP DNP DNP CUT T10 T9 T15 CUT CUT T8 T37 T25 1 T18 7
U.S. Open DNP DNP DNP T37 T7 T66 T35 16 T33 T26 1 CUT T54 T22 CUT
The Open Championship T51 DNP T4 CUT CUT CUT T22 DNP CUT 7 34 CUT T24 CUT CUT
PGA Championship DNP DNP T41 T19 T37 T48 T45 CUT DNP CUT CUT T20 T63 CUT CUT
Tournament 2012 2013 2014
The Masters T32 2 CUT
U.S. Open T46 CUT CUT
The Open Championship CUT T11 T19
PGA Championship CUT CUT

DNP = nicht teilgenommen
CUT = Cut nicht geschafft
"T" geteilte Platzierung
Grüner Hintergrund für Sieg
Gelber Hintergrund für Top 10

Andere Turniersiege[Bearbeiten]

  • 1991 San Diego Grand Prix (Argentinien)
  • 1992 Abierto Norpatagonico (Argentinien)
  • 1994 Villa Gessel Grand Prix, Abierto del Sur, Abierto del Centro, Nautico Hacoaj Grand Prix (alle Argentinien)
  • 1995 Paraguay Open, El Rodeo Open (Kolumbien), Abierto del Litoral (Argentinien)
  • 1996 Volvo Masters of Latin America (Brasilien), Abierto del Sur (Argentinien), Abierto de Santiago Del Estero (Argentinien), Viña del Mar Open (Chile)
  • 1997 Abierto del Centro (Argentinien)
  • 1998 Brazil Open, Argentine PGA Championship
  • 1999 Brazil Open, Torneo de Maestros (Argentinien)
  • 2000 Abierto del Centro, Bariloche Match Play (Argentinien)
  • 2001 Torneo de Maestros Telefonica (Argentinien)
  • 2002 Argentine Open, Argentine PGA Championship
  • 2004 Abierto del sur de Argentina
  • 2005 18th Torneo de Maestros Copa Personal, 74th Abierto de Centro, 39th Abierto de Norte (alle Argentinien)
  • 2006 Abierto del Centro (Argentinien)
  • 2007 20th Torneo de Maestros Copa Personal (Argentinien), 76th Abierto Visa del Centro (Argentinien), PGA Grand Slam of Golf, Barclays Singapore Open (Asian Tour)
  • 2008 Cordoba PGA Championship (Argentinien)
  • 2009 Angel Cabrera Tour 2nd Tournament (Argentinien), Gary Player Invitational (Südafrika, mit Tony Johnstone)
  • 2012 Euromayor Cabrera Classic (Argentinien), Visa Open de Argentina
  • 2013 Abierto del Centro (Argentinien)

Teilnahmen bei Teambewerben[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]