Ägypter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Ägypter werden bezeichnet:

  • Angehörige des antiken Volkes der Ägypter, also die Untertanen der Pharaonen, siehe Altes Ägypten
  • im weiteren Sinne allgemein alle Einwohner von Ägypten in Nordafrika, die heutigen arabischen und arabisierten Staatsbürger der Arabischen Republik Ägypten
  • im engeren, ursprünglichen Sinne des Wortes die christlichen Kopten Ägyptens, die Nachfahren der antiken Ägypter zu sein beanspruchen (aus ihrer Bezeichnung Kopt bzw. Gupt entstand das Wort Ägypter, während das arabische Wort für „Ägypter“ und „ägyptisch“ masri (misri) ist)
  • die Aschkali bzw. Balkan-Ägypter auf der Balkanhalbinsel, möglicherweise eine Fehldeutung ähnlich Gypsies (Zigeuner bzw. Roma) und Ägypter

sowie


Siehe auch:

 Wiktionary: Ägypter – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.