δ13C

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

δ13C bzw. Delta-C-13 ist in der Geochemie, Paläoklimatologie und Paläozeanographie ein Maß für das Isotopenverhältnis des stabilen Isotops 13C / 12C zwischen einer Probe und einem Standard. Er ist definiert als:

\delta ^{13}\mathrm{C} = \Biggl( \frac{\bigl( \frac{^{13}\mathrm{C}}{^{12}\mathrm{C}} \bigr)_\text{Probe}}{\bigl( \frac{^{13}\mathrm{C}}{^{12}\mathrm{C}} \bigr)_\text{Standard}} -1 \Biggr) \cdot 1000\ ^{o}\!/\!_{oo}

Der Standard ist in der Regel Pee Dee Belemnite, abgekürzt PDB bzw. VPDB. δ13C verändert sich im Laufe der Zeit in Abhängigkeit von der Primärproduktion, der Ablagerung organisches Kohlenstoffs und dem Vegetationstyp. Die Bestimmung dieses Verhältnisses ist eines von mehreren Verfahren der Isotopenuntersuchung.

In 3,5 Milliarden Jahren altem Gestein ist eine Verschiebung des δ13C-Verhältnisses nachweisbar, was als Indiz dafür betrachtet wird, dass bereits seit dieser Zeit pflanzliches Leben auf der Erde existiert.[1]

Methan hat eine sehr geringe δ13C-Signatur: Bei biogenem Methan ist dies −60 ‰ und bei thermogenem Methan −40 ‰. Die Freisetzung großer Mengen von Methanhydraten wirkt sich auf die globale δ13C-Signatur aus; dies war beim Paläozän/Eozän-Temperaturmaximum beobachtbar.[2]

Die δ13C-Signatur kann auch dazu verwendet werden, die Konzentration von Kohlenstoffdioxid in der Erdatmosphäre vergangener Zeiten zu rekonstruieren. Dies ist besonders für Proben relevant, die älter als die ältesten verfügbaren Eisbohrkerne sind, also älter als 800.000 Jahre.[3]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. David Tenenbaum: When Did Life on Earth Begin? Ask a Rock. In: News Exclusive 293. AstroBiology Magazine. 2. Oktober 2002. Abgerufen am 31. Oktober 2013.
  2. K. Panchuk, A. Ridgwell, L. R. Kump: Sedimentary response to Paleocene-Eocene Thermal Maximum carbon release: A model-data comparison. In: Geology. 36, Nr. 4, 2008, S. 315–318. doi:10.1130/G24474A.1.
  3. Benjamin J. Fletcher, Stuart J. Brentnall, Clive W. Anderson, Robert A. Berner, David J. Beerling: Atmospheric carbon dioxide linked with‚ Mesozoic and early Cenozoic climate‚ change. In: Nature Geoscience. 1, Nr. 1, 9. Dezember 2007, S. 43–48. ISSN 1752-0894. doi:10.1038/ngeo.2007.29.