’Nduja

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ganze ’Nduja in Schweinedärmen
’Nduja mit Brot, angeschnittene Wurst im Hintergrund

’Nduja ist eine sehr würzige, pikante, weiche, italienische Salamiwurst. Ursprünglich wurde sie in der süd-kalabresischen Ortschaft Spilinga[1][2] und Umgebung hergestellt. Heutzutage ist die Nduja in ganz Kalabrien verbreitet. Das Wort „Nduja“ stammt vom französischen Andouille ab, einer französische Wurstsorte.[3]

’Nduja kann kalt als Brotaufstrich oder zum Verfeinern von Saucen verwendet werden. Um den vollen Geschmack zu entfalten wird sie erhitzt und mit geröstetem Weißbrot serviert.

Herstellung[Bearbeiten]

Die ’Nduja-Mischung besteht aus Schweinefleisch, Salz und Chili. Diese wird in einen Schweinedarm gefüllt. Nach dem Räuchervorgang reift die Wurst für mehrere Monate.[4] ’Nduja ist sehr scharf gewürzt.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: ’Nduja – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. How nduja is made (englisch). Abgerufen am 30. August 2013.
  2. Die Nduja aus Spilinga. Abgerufen am 30. August 2013.
  3. a b What is nduja? (englisch). Abgerufen am 30. August 2013.
  4. Nduja di Spilinga. Abgerufen am 30. August 2013.