Achim Petry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achim Petry bei einem Auftritt im Lokal Oberbayern auf Mallorca
Achim Petry bei einem Auftritt im Lokal Oberbayern auf Mallorca
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles
Keiner liebt Dich …
  DE 84 26.10.2007 (3 Wo.)
Dschungel Wahnsinn (feat. Dschungel Allstars)
  DE 17 01.02.2008 (7 Wo.)
  AT 75 15.02.2008 (1 Wo.)

Achim Petry (* 24. August 1974 in Bonn; bürgerlich: Achim Remling) ist ein deutscher Musiker und Sänger. Seit 2007 singt er die Schlager seines Vaters Wolfgang Petry.

Biografie[Bearbeiten]

Petry trat im Vorprogramm der Boygroup Westlife auf. Als Teil der Band Trademark begleitete er seinen Vater Wolfgang Petry als Vorgruppe auf dessen letzter großen Stadientournee.

2007 startete Achim Petry seine erste Solo-Tour unter dem Namen „Der Wahnsinn geht weiter“ mit einer Neuauflage alter Hits seines Vaters. Am 18. Januar 2008 erschien der Titelsong der dritten Staffel von Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Dschungel Wahnsinn von Achim Petry feat. Dschungel Allstars – eine Coverversion von Wolfgang Petrys Hit Wahnsinn.

Achim Petry ist gelernter Veranstaltungskaufmann.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 2007: So wie ich!
  • 2008: So wie ich! (Special Edition)
  • 2013: Mein Weg

Singles[Bearbeiten]

  • 2007: Keiner liebt dich …
  • 2008: Dschungel Wahnsinn (feat. Dschungel Allstars)
  • 2008: Das wird 'ne lange Nacht
  • 2008: Wie ein Komet (Promo)
  • 2009: Maria Maria
  • 2013: Deine Liebe ist der Wahnsinn
  • 2013: Rosalie

Tourneen[Bearbeiten]

  • 2008: Der Wahnsinn geht weiter

Weblinks[Bearbeiten]